MMA - CH/AT

Sascha Ernst kämpft bei No Compromises

Sascha „Papaluka“ Ernst wird bei der No Compromises Fighting Championship in den Ring steigen, wie uns Veranstalter Gökhan Aydin soeben bestätigte. Im „Bremer gegen Bremer“-Duell wird er gegen Sascha Meuthen antreten, was die heimische Fangemeinde Bremens spalten wird.

„Beide Athleten kennen sich und haben sich freundschaftlich darauf geeinigt, dass Sascha Ernst den freigewordenen Platz einnimmt, nachdem Sascha Meuthens bisheriger Gegner abgesagt hat“, so Aydin. „Dennoch werden sich beide Kämpfer im Ring nichts schenken und es wird zum typischen Duell Striker gegen Grappler kommen.“

Ernst ist GnP-TV-Zuschauern durch seinen Videoblog aus Las Vegas sicherlich ein Begriff sowie aus Einsätzen in der DGL, Superior FC oder seiner Vergangenheit in Südafrika.

Des Weiteren wurde ein Gegner für Maurice van Waeyenberghe gesucht, der nun in Derwisch Cidar gefunden wurde. Der Superior-FC-Veteran ist bekannt als Sambo-Kämpfer, wird jedoch nicht nur gegen van Waeyenberghe in den Ring steigen müssen, sondern auch gegen die Bremer Fans, die hinter ihrem Lokalmatador stehen werden.

Eine Absage gibt es zudem zu vermelden. Arthur Grass wird nicht mehr an der Veranstaltung teilnehmen können (GnP berichtete). Er muss zwei Wochen vor dem Event in eine Ausbildungsmaßnahme seines Arbeitgebers, fernab der Heimat, ohne die Möglichkeit zu trainieren. „Zwar haben er und Sascha Ernst noch versucht, den Arbeitgeber dazu zu bewegen, diesen Ausbildungsabschnitt zu verschieben, aber das war leider nicht möglich“, erklärte uns Aydin.

Shewan Mahmoud von den Trave Teufeln Lübeck trifft damit als Ersatz für Grass auf Damian Pikula vom Free Fight Team Bremen. Shewan hat zwar eine Bilanz von 0-3, brennt jedoch nach zwei Punktniederlagen darauf, die Kämpfe nicht mehr in die Hände der Punktrichter zu geben.

No Compromises setzt sich für die Lebenshilfe Lüneburg-Harburg ein

„Die Lebenshilfe Lüneburg-Harburg hat uns kontaktiert und angefragt, ob wir für einige ihrer Bewohner eine Vergünstigung für unsere Eintrittskarten ermöglichen könnten“, so Aydin gegenüber GroundandPound.de. „Viele der durch die Lebenshilfe betreuten Menschen seien große Kampfsportfans und würden unseren Event gerne live miterleben. Wir haben daraufhin ein Paket mit Postern und sieben kostenlosen Eintrittskarten an die Lebenshilfe geschickt. Wir werden nach dem Event fünf von den Athleten signierte Poster bei Ebay versteigern und den Erlös ebenfalls der Lebenshilfe und ihrer Arbeit spenden. Außerdem haben sich die Kämpfer bereit erklärt, ihre Handschuhe nach dem Kampf zu signieren und ebenfalls unserer Versteigerungsaktion zur Verfügung zu stellen. Zudem wurde der Wunsch geäußert, ob man nach der Veranstaltung vielleicht noch Autogramme von Kämpfern bekommen kann und ein kurzes Kennenlernen organisieren könnte. Mal schauen, ob wir diesen Wunsch verwirklichen können. Leider hat der MMA-Sport noch lange nicht die Akzeptanz, die er verdienen würde. Von daher freuen wir uns wirklich sehr über diese Anfrage und hoffen, dass wir ein wenig helfen können. Da kann man mal sehen, dass es überall MMA-Fans gibt.“

Anbei die aktualisierten Kampfpaarungen zu No Compromises:

No Compromises FC
23. Februar 2013
Pier 2 in Bremen

Weltergewichtsfinale

Bantamgewichtsfinale

Maurice van Waeyenberghe vs. Derwisch Cidar

Semi-Pro-MMA
Vahit Arslan vs. TBA

Hatice Özyurt vs. Katharina Albinus
Sascha Meuthen vs. Sascha Ernst

Superfight K-1
Steven Schmidt vs. Rafael Olschewski  

4-Mann-Weltergewichtsturnier

Sebastian Risch vs. Robert Wegener
Michael Erdinc vs. Daniel Kimmling

4-Mann-Bantamgewichtsturnier
Eddi Pobivanez vs. Enes Bafra
Ali Ayin vs. Stefan Hoss

Superfight Judo
Michael Lampe vs. Volker Klöß  

Finn Lehmann vs. David Adam
Shewan Mahmoud vs. Damian Pikula

No-Gi Superfight Grappling

Christoph Hollwedel vs. David Piezonna

Robert Wasiniewski vs. Fabian Hindenberg
Hans Heinrich vs. Cagri Pivi