MMA - CH/AT

Roundhouse: Federgewichtsturnier steht

Roundhouse

Es gibt drei weitere Absagen für die Debütshow von Roundhouse zu verkünden. Zum einen wird Andreas Kraniotakes nicht antreten können, ebenso wie Martin Zawada, während Martin Buschkamp nicht am Turnier teilnehmen wird. Für den 6. Oktober konnten die Veranstalter jedoch Ersatz für das Federgewichtsturnier besorgen, wenn Roundhouse seine Premiere im Adagio Berlin feiert.

Nach einer harten Schlacht über 15 Minuten, die sich Andreas Kraniotakes mit Christian Colombo lieferte (GnP berichtete), ist es sicherlich nachvollziehbar, dass Deutschlands Nummer eins im Schwergewicht nun Regeneration braucht, bevor er ins nächste Duell springt. Somit ist Peter Tornow derzeit auf der Suche nach einem neuen Kontrahenten, der in Kürze bekannt gegeben wird.

Martin Zawada wird ebensowenig bei Roundhouse in den Ring steigen. Der Düsseldorfer erlitt eine Nagelbettentzündung am Zeh, die einen operativen Eingriff benötigt. „Ich bin enttäuscht“, so Zawada aus dem Krankenhaus gegenüber Groundandpound.de. „Ich war körperlich fit. Das wäre sicher ein guter Fight geworden, aber ich kann derzeit kaum laufen, denn es ist alles vereitert und muss chirurgisch entfernt werden.“

Sein geplanter Gegner Charles Andrade trifft nun auf Wesley Howard, der gestern zusagte (GnP berichtete). Mit 17 Submission-Siegen in 24 erfolgreichen Partien gilt der 31-Jährige Brasilianer als brandgefährlich. Bereits bei Bitetti Combat, Cage Warriors, oder M-1 Global konnte er auf sich aufmerksam machen. Howard ist seinesgleichen ein routinierter Bodenkämpfer, der mit einem Erfolg gegen diesen erfahrenen Kontrahenten einen wichtigen Karrieresieg einfahren könnte.

Martin Buschkamp hingegen muss aufgrund eines geplatzten Schleimbeutels im Knie seine Teilnahme widerrufen. Die Absage des Topfavoriten auf den Turniersieg im Federgewicht wird nun durch die internationale Begegnung zwischen Erik Friberg und Lova Randrianasolo ausgeglichen.

Der Skandinavier Friberg konnte in all seinen fünf Amateurduellen Submission-Siege davontragen, musste jedoch in seinem Profidebüt eine Niederlage einstecken. Sein Französischer Kontrahent hat acht Profi-Duelle auf dem Papier vorzuweisen und besitzt somit den Vorteil, was Erfahrung angeht.

Im zweiten Turnierhalbfinale wird Oliver Pastor auf den Japaner Yuma Ishizuka treffen. Takafumi Ostuka, der zuvor für diese Begegnung eingeplant war, wird in einer Einzelbegegnung zu sehen sein. Ein Gegner für ihn wird derzeit noch ermittelt, ebenso wie für Cedric Severac.

Anbei die geplanten Begegnungen für das kommende Wochenende:

Roundhouse
6. Oktober 2013

Adagio Berlin

4-Mann-Turnier im Federgewicht
Erik Friberg vs. Lova Randrianasolo
Oliver Pastor vs. Yuma Ishizuka

Peter Tornow vs. TBA
Wesley Howard vs. Charles Andrade
Cyril Asker vs. Eugen Buchmüller

Tanja Hoffmann vs. Audrey Kerouche
Damien Pighiera vs. Tymoteusz Swiatek
Yuki Suzuki vs. Douglas Guimaraes
Cedric Severac vs. TBA
Takafumi Otsuka vs. TBA
Yavuz Ögut vs. Yvan Sorel