MMA CH

Roberto Soldic vor SMMAC 4: Ich will in die UFC kommen!

Roberto Soldic (Foto: Dorian Szücs)

Roberto Soldic wird am 1. Oktober bei der 4. Ausgabe des Swiss MMA Championships die Fäuste schwingen. Der Düsseldorfer wird im Hauptkampf des Abends auf Pascal Kloser treffen, dabei steht das Gold im Weltergewicht auf dem Spiel. GNP1TV sprach mit dem 21-Jährigen vor seinem großen Kampf in Basel.

In seiner jungen Karriere stand Roberto Soldic schon einige Male im Ring oder Käfig. Diesmal wird er in der Schweiz im Einsatz sein. Er versucht zwei Karrieren parallel laufen zu lassen, ist bemüht im Profiboxen sowie im MMA den Durchbruch zu schaffen.

„Ich trainiere beides, Boxen und MMA“, so Soldic durch seinen Übersetzer und Manager Ivan Dijakovic. „Mein größtes Ziel ist es in die UFC zu kommen. Ich werde aber parallel weitermachen und schauen, dass ich weitere große Titel kämpfe.“

Um einen Titel geht es bei SMMAC 4, wenn er auf den Liechtensteiner Pascal Kloser treffen wird. Was Soldic zur Waage, zum Duell und zum Kampf um den Gürtel zu sagen hatte, seht ihr im Interview: