MMA - CH/AT

Risch, Weimer, Schug und Buch bei No Compromises FC

Vor etwas mehr als einer Woche wurde das vorläufige Kampfprogramm des Hamburg-Debüts von No Compromises FC bekannt gegeben (GnP berichtete). Jetzt verriet uns Veranstalter Gökhan Aydin exklusive Neuigkeiten, die weitere spannende Kämpfe auf den Plan bringt. Zum einen steigt Lokalmatador Dima Weimer ins umseilte Viereck, zum anderen wird Posterboy Sebastian Risch ebenfalls die Fäuste schwingen. Dazu steht nun das Federgewichtsturnier der Männer fest, während im Federgewichtsturnier der Frauen eine weitere Teilnehmerin dazugekommen ist.

MMA Federgewicht-4-Frauen-Titelturnier
Die Rede ist von Alexandra Buch, die damit als Topfavoritin ins Turnier startet. Die Wuppertalerin gehört zu Deutschlands erfahrensten Kämpferinnen und stand in der Vergangenheit u.a. bereits in Japan im Ring. Die 33-Jährige konnte am vergangenen Wochenende einen Sieg gegen Megan van Houtum einfahren (GnP berichtete) und wird sich demnächst mit talentierten Kämpferinnen wie Jessy Schwarz oder Anne Merkt messen.

MMA Federgewicht-4-Mann-Titelturnier-Halbfinale
Im Federgewichtsturnier der Männer warteten Arthur Grass, Jesse-Björn Buckler und Jano Günther auf den vierten Mann, um das Turnier vervollständigen zu können. Dieser ist nun gefunden. Marc Bockheimer vom MMA Spirit macht die Runde komplett.

MMA Mittelgewicht-4-Mann-Titelturnier-Halbfinale
Als Teil des Herausfordererturniers wird der frühere Respect.FC-Champion Sebastian Risch wieder in Aktion sein. Der Bremer wird sich mit dem international erfahrenen Andre „The Duke“ Schug messen. Der Rheinenser bat um die Chance, ins Turnier springen zu dürfen, um sein Können im unter Beweis stellen zu dürfen. Da die Begegnung im ersten Halbfinale zwischen Fabian Loewke und Daniel Kimmling feststeht, wird Schug nun auf Risch treffen. Man darf gespannt sein, wie die Begegnungen verlaufen, die deutschen MMA-Fans mit Sicherheit Freude bereiten werden – und besonders, wer im Finale aufeinandertreffen wird.

Brazilian Jiu-Jitsu
Neben den MMA-Duellen wird es auch zu einer interessanten BJJ-Schlacht kommen. In einem Braungurt-Superfight trifft Samuel Sanvicente auf Mourad Ben Abdallah. Der Chef der Groundfighters Hamburg wird damit vor heimischem Publikum auf den Magdeburger Ben Abdallah treffen, der am vergangenen Wochenende bei der DGL-Einzelmeisterschaft der FIBO den zweiten Platz gegen Gregor Herb belegen konnte.

„Die Begegnung wird nach Metamoris-Regeln geführt“, erklärte uns Veranstalter Aydin. „Es wird 10 Minuten gekämpft. Nur eine Submission kann einen Sieg bringen, ansonsten endet der Kampf in einem Unentschieden.“

Dima Weimer nimmt Teil
Des Weiteren wird Dmitrij „Dima“ Weimer, der dreifache Weltmeister im Kickboxen nach Version der WKN, auch in den Ring steigen. Ein Heimspiel für den in Hamburg lebenden Polizeibeamten: „Ich freue mich, in meiner Heimatstadt bei so einem großen Event in den Ring zu steigen“, so Weimer. „Ich hoffe, dass mich das Hamburger Publikum zahlreich und lautstark in der Halle unterstützen wird.“

Davon ist auszugehen, schließlich ist Hamburg als kampfsportbegeisterte Stadt bekannt. Anbei die aktuellen Paarungen in der Übersicht:

No Compromises 2 - Fight Night Hamburg
25. Mai 2013
Sporthalle Hamburg

MMA Federgewicht-4-Frauen-Titelturnier
Anne Merkt
Jessy Schwarz
Alexandra Buch
TBA

MMA Leichtgewicht-4-Mann-Titelturnier
Olaf Hommel
Vlado Sikic
David Adam
Finn Lehmann

MMA Federgewicht-4-Mann-Titelturnier-Halbfinale
Arthur Grass
Jesse-Björn Buckler
Jano Günther
Marc Bockheimer

MMA Mittelgewicht-4-Mann-Titelturnier-Halbfinale
Maurice Van Waeyenberghe
Derwisch Cidar
Abeku Aful
Ndonda Kumbu

MMA Weltergewicht-4-Mann-Herausfordererturnier-Halbfinale
Sebastian Risch
Andre Schug
Fabian Loewke
Daniel Kimmling

BJJ
Samuel Sanvicente vs. Mourad Ben Abdallah

Karate
Ali Shams vs. TBA

K-1
Dima Weimer vs. TBA
Henning Klessny  vs. TBA

MMA
Phillip Müller vs. Alex Vogt  
Fabian Hindenberg vs. TBA