MMA - CH/AT

Respect.FC Amateur Tournaments 2 am 22. Februar

Am 22. Februar bietet Deutschlands Top-Veranstalter Respect Fighting Championship im Home of Defense in Dortmund zum zweiten Mal MMA-Amateuren die Möglichkeit, ihr Können in einem Turnier unter Beweis zu stellen. Die Turniergewinner qualifizieren sich automatisch für die Respect.FC International Amateur Championships 2014, die Mitte des Jahres stattfinden werden.

Ausgetragen werden die Begegnungen erneut in einem Käfig. Die Achtel- bis Halbfinalkämpfe sind auf eine Fünf-Minuten-Runde angesetzt. Im Finale haben die Sportler dann dreimal drei Minuten Zeit, um den Turniersieger untereinander auszumachen.

Da es sich um ein Amateur-Turnier handelt, sind Ground and Pound, Ellenbogenschläge jeglicher Art, sowie Stomps zum Körper und Kopf verboten.

Teilnehmen darf jeder, der noch keinen Profi-MMA-Kampf bestritten hat. In den Männerklassen gelten A-Klasse Amateur-Boxer, Profi-Boxer, A-Klasse Kick- und Thaiboxer, BJJ/LL Braun- und Schwarzgurte sowie Ringer und Judoka, die an der 1. Bundesliga im Ringen oder Judo bzw. einer anderen internationalen höchsten Liga teilgenommen haben nicht als anmeldeberechtigt.

Männer können sich in den Gewichtsklassen Schwergewicht (über 100kg), Halbschwergewicht (bis 100kg), Mittelgewicht (bis 90kg), Weltergewicht (bis 82kg), Leichtgewicht (bis 75kg), Federgewicht (bis 70kg) oder Bantamgewicht (bis 65kg) anmelden. Die Frauen haben die Möglichkeit, im Federgewicht (bis 70kg), Bantamgewicht (65kg) oder im Fliegengewicht (bis 60kg) anzutreten. Gewogen wird 30 bis 90 Minuten vorm Wettkampfbeginn.

Anmeldungen werden unter Angabe von Name, Größe, Gewicht, Graduierungen, Team und Telefonnummer unter info(at)respectfc.de angenommen.