MMA - CH/AT

Respect.FC 8: Abu Azaitar vs. Marcin Naruszczka

Abu "Gladiator" Azaitar vor dem Respect.7-Poster. (Foto: Elias Stefanescu/GroundandPound)

Nachdem Abu Azaitar sich bei Respect.7 gegen Martin Zawada, der damaligen Nummer eins im Mittelgewicht, nach Punkten durchsetzen konnte und alle Kontroversen geklärt schienen (GnP berichtete), übernahm Azaitar die Führungsposition der German-Top-Five. Dieser Platz wird nun von Respect.FC-Veranstalter Ben Helm belohnt, denn der ließ GroundandPound soeben exklusiv wissen, dass Azaitar die Chance auf den Herausfordererplatz im Mittelgewicht bekommt.

Um die Finger nach dem erhofften Gold ausstrecken zu können, muss sich der Kölner mit marokkanischen Wurzeln jedoch mit dem amtierenden Respect.FC Halbschwergewichtschampion messen. Azaitar gegen Naruszczka lautet der neue Superfight für die im September stattfindende Respect.8-Veranstaltung.

Der Pole, der im Besitz des Respect.FC-Halbschwergewichtstitels ist, will diesmal in seiner natürlichen Gewichtsklasse antreten. Außerhalb der deutschen Organisation ist er bekanntermaßen in tieferen Gewichtsklassen unterwegs und musste zuletzt, nach zehn Siegen in Folge, inklusive einer Titelverteidigung bei Respect.7, seine erste Enttäuschung im elften Duell einstecken.

In seinem Debüt bei Polens größter MMA-Organisation KSW unterlag er Borys Mankowski nach Punkten, bei „KSW 19 - Pudzianowski vs. Sapp“ im Mai dieses Jahres. Von dieser ersten Karriereniederlage aufgewühlt, gedenkt der stets motivierte Pole nun bei Respect.FC, wo er bisher ungeschlagen blieb, der erste Mann zu werden, der zwei Titel sein Eigen nennen kann. Mit starkem Boxen und gutem Bodenkampf ist Naruszczka niemals zu unterschätzen.

Respect.FC-Halbschwergewichtschampion Marcin Naruszczka. (Foto: Franz Schwerdtmann/GroundandPound)
Dies gilt jedoch auch für Azaitar, der den Rekordversuch des Polen verhindern und sich gleichzeitig seinesgleichen eine Chance gegen Mittelgewichtstitelträger Nicolas Penzer erkämpfen will. Dafür muss ein Sieg her, doch der 26-Jährige ist nichts anderes mehr gewöhnt, denn fünf Siege in Folge sprechen eine deutliche Sprache.

Beim Combat Club Cologne, in Zusammenarbeit mit Jupps Fight Team, bereitet sich der „Gladiator“ derzeit vor. Zudem hat Azaitar sein Können in den Vereinigten Staaten verbessert, wo er bei Wanderlei Silvas „Wand Fight Team“ in Las Vegas in Sascha Ernsts Videoblog zu sehen war.

Beide Kämpfer gelten als extrem aggressiv und sind stets auf der Suche danach, den Kampf vorzeitig zu beenden. Am 22. September ist somit für eine explosive Show gesorgt, auf die sich die Zuschauer von Respect.8 in Wuppertal freuen können.

Respect.8
22. September 2012
Bayerhalle Wuppertal in Wuppertal

Schwergewichtstitelkampf
Björn Schmiedeberg (c) vs. Szymon Bajor

Pflichtherausfordererplatz im Mittelgewicht
Abu Azaitar vs. Marcin Naruszczka

Sebastian Risch vs. Michael Erdinc
Janosch Stefan vs. Cemal Balci
Manuel Masuch vs. Alexander Neufang
Kamil Lipski vs. Djamil Chan
Jarjis Danho vs. Jermaine van Rooy
Roman Kapranov vs. Petros Petropoulos

Katharina Albinus vs. Jessy Schwarz