MMA - CH/AT

Respect.8: Manuel Masuch plant sein Comeback

Zwei weitere Begegnungen wurden uns soeben exklusiv von den Veranstaltern der Respect.FC-Serie offiziell bestätigt. In der achten Edition, die am 22. September in der Bayerhalle in Wuppertal stattfindet, wird Manuel Masuch nach über einem Jahr MMA-Auszeit wieder in den Ring steigen.


Aus Spaß wird ernst. Keine "Alte Dame" mehr, denn Manuel Masuch nennt sich inzwischen „The Punisher“. Das Comeback soll Früchte bringen, denn scheinbar werden jetzt keine Gefangengen mehr gemacht, was man anhand der Änderung des Kampfnamens schnell bemerkt.

Der Hüne ist ein explosiver Ringer, der neben harten Fäusten immer für einen spektakulären Slam gut ist. Ständige Grappling-Einsätze und das damit verbundene Erreichen des Titelgewinns bei der deutscher Einzelmeisterschaft in der +90kg-Klasse zeugen davon, dass man bei dem Dortmunder nicht von Ringrost ausgehen kann, wenn er bei Respect.8 in das Seilgeviert steigen wird.

Alexander Neufang, der uns vor kurzem im GnP-TV Interview Rede und Antwort stand, konnte sich zuletzt bei Kombat Komplett 6 gegen Gregory Duran durchsetzen (wir berichteten). Das RFS-Team/Carlson-Gracie Jiu Jitsu Germany-Mitglied aus Saarbrücken gilt als gefährlicher Bodenkämpfer und konnte den 3. Platz bei den BJJ Dutch Open in der Elite Class erringen.

Neufang ist derzeit ungeschlagen und konnte bisher vier Siege in Folge durch Submission erzielen. Neufang ist ein bekennender Fan von Andre Galvao und gilt als offensiver Kämpfer, der viel in seinen Duellen probiert und eigene Angriffe startet, anstatt den Gegner kommen zu lassen. Ob ihm dies gegen Manuel Masuch gelingt, der sicherlich selbst das Tempo diktieren will, bleibt abzuwarten.

Das nächste angekündigte Duell wird im Frauen-MMA stattfinden, denn "Free Fight Team Bremen"-Kämpferin Katharina Albinus wird sich mit Jessy Schwarz aus den Niederlanden messen. Die Bremerin konnte bereits bei Respect. 6 ihre Bilanz verbessern, als sie Janeth Almeida durch harte Schläge in der zweiten Runde via TKO besiegen konnte.

Neben Coach Michael Rüdiger trainiert Albinus mit Sebastian Risch, was die Erwartungen der Zuschauer für ihr Comeback hochschraubt. In welcher Verfassung die sympathische Kämpferin nach einem Jahr Auszeit vom aktiven Geschehen gegen Schwarz auftreten wird, zeigt sich in Wuppertal.

Ihre Kontrahentin war ihrerseits länger nicht im Ring, denn zuletzt sah man Schwarz gegen Franziska Perterer im Dezember des letzten Jahres in Aktion. Das Duell gewann die Niederländerin durch Rear Naked Choke, was zeigt, dass sie auf dem Boden nicht zu unterschätzen ist. Ob die "Deltaserat Groningen"-Kämpferin das Duell auf den Boden verlagern will oder sich einem Thaiboxkampf mit Albinus liefern wird, bleibt abzuwarten.

Respect.8 findet am 22. September in der Bayerhalle in Wuppertal statt und hat neben diesen zwei Begegnungen zwei weitere Kämpfe angekündigt. Björn Schmiedeberg trifft in einer Titelverteidigung auf den Polen Szymon Bajor (wir berichteten) und Janosch Stefan wird sich mit Cemal Balci messen, Infos dazu hier: Klick.