MMA - CH/AT

Pascal Krauss kämpft nicht bei UFC on FOX 10

Pascal Krauss (Foto: Groundandpound.de)

Der deutsche UFC-Kämpfer Pascal Krauss muss noch eine Weile auf seinen nächsten Einsatz im Octagon warten. Sein für den 25. Januar geplanter Kampf bei UFC on FOX 10 gegen den Russen Adam Khaliev fällt aus. Khaliev fiel aufgrund einer Verletzung durch den medizinischen Check, dem sich jeder Kämpfer vor einem Kampf unterziehen muss.

Die Vorzeichen waren sehr gut: Pascal Krauss hätte ein Jahr nach seinem letzten Sieg in der UFC bei derselben Veranstaltungsreihe (UFC on FOX) in demselben Austragungsort (Chicago, Illinois) zu seinem fünften UFC-Kampf antreten sollen. Der unbesiegte Russe Adam Khaliev wäre ein starker Gegner gewesen, aber auch ein Gegner, der Krauss Respekt verschaffen hätte, wenn es ihm gelungen wäre, ihn zu schlagen.

Doch auch Krauss hat momentan mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen, die ihm die Vorbereitung erschwert haben. So fällte man innerhalb Krauss' Team letztendlich die Entscheidung, die Teilname an UFC on FOX 10 ebenfalls abzusagen. Eine Rückkehr ins Octagon wird frühestens im März erwartet.