MMA - CH/AT

MMA-Kampfrichter-Lehrgang mit Andreas Stockmann

Foto: Valentino Kerkhof/GMC

Der Süden ruft: Neue MMA-Akademiker braucht das Land! Auf vielfachem Wunsch aus dem Süden Deutschlands, veranstaltet die MMA Trainer Akademie von Andreas Stockmann den ersten MMA-Kampfrichter-Lehrgang in diesem Jahr im bayrischen Ergolding bei Landshut.

Am 6. und 7. April 2013 wird mit dem Gym80 der Stützpunkt des Teams „LA Fighters“ in Ergolding zum nächsten Veranstaltungsort der Kampfrichter-Ausbildung durch Andreas Stockmann. Ziel des Lehrgangs ist das Erlernen, Umsetzen und Anwenden des Regelwerkes (German Unified Rules of Mixed Martial Arts), im Rahmen der Kampfrichtervorgaben und Standards einer GEMMAF-Veranstaltung.

Nach mindestens 48 Stunden Heimstudium der Theorie- und Praxisanforderungen, für das die zukünftigen MMA-Kampfrichter vorab entsprechende Unterlagen zur Vorbereitung auf den Lehrgang erhalten haben, erwartet die Teilnehmer in Ergolding ein Wochenende mit theoretischem und praktischem Unterricht über circa 12 Stunden. Nach der erfolgreichen Absolvierung der MMA-Kampfrichter-Ausbildung trennen dann nur noch zwei Hospitationen bei erfahrenen Hauptkampfrichtern (HKR) auf offiziellen MMA-Turnieren die Teilnehmer von der Zertifizierung durch die MMA Trainer Akademie.

Diese berechtigt den MMA-Kampfrichter zur Arbeit als Punkterichter unter der Bezeichnung "MMA-Kampfrichter der MMA Trainer Akademie". Je nach Eignung und nach circa 10 oder mehr Veranstaltungen, bei denen der „MMA-Akademiker“ als Punktrichter aktiv war, darf der durch die MMA Trainier Akademie ausgebildete MMA-Kampfrichter einzelne MMA-Kämpfe als Hauptkampfrichter (HKR) leiten. Zusätzlich werden die Absolventen von der MMA Trainer Akademie an interessierte Veranstalter empfohlen.

Weitere Infos und Anmeldung auf www.mma-trainerakademie.de/mma_termine