MMA - CH/AT

"MMA Fight Night" findet statt

Superior FC: MMA Fight Night

Die Gerechtigkeit hat gesiegt: Das Gießener Verwaltungsgericht hat laut dem Gießener Anzeiger das Veranstaltungsverbot für Superior FC, das die Stadt Gießen auf Anweisung des Regierungspräsidiums Hessen erlassen hatte, widerrufen. Damit gab das Gericht einem Eilantrag der Veranstalter der „MMA Fight Night“ statt. Einem ereignisreichen Event am 5. März in der Hessenhalle in Gießen steht somit nichts mehr im Wege.

„Da bei der Veranstaltung Jugendlichen unter 18 Jahren der Zutritt verwehrt ist, wird dem Jugendschutz ausreichend Rechnung getragen. Zwar wohnt den Kämpfen ein höheres Gewaltpotenzial inne als den herkömmlichen Kampfsportarten. Dennoch besteht zu jedem Zeitpunkt die Möglichkeit, den Kampf durch Abklopfen zu beenden. Darüber hinaus kann sowohl der Ringrichter, der Ringarzt als auch der Trainer den Kampf jederzeit abbrechen.“ heißt es in der Begründung des Gerichts. Deswegen werde den Richtern zufolge die Würde des Menschen bei solchen Kämpfen nicht verletzt, was der große Kritikpunkt des Regierungspräsidiums Hessen gewesen ist.

Anbei noch einmal das vollständige Programm:

Superior FC: MMA Fight Night
5. März 2011
Hessenhalle in Gießen


Cengiz Dana vs. Marius Mazulis
Johannes Eckert vs. Vitali Kobahidze
Sebastian Baron vs. Raymond Jarman
Markus Hipp vs. Niels van Noord
Aboubacar Diaby vs. Steve Mensing
Yoel Romero Palacio vs. Nikitra Petrovs
Artur Waiz vs. Kakha Joktaberidze
Andreas Kraniotakes vs. Arunas Vilius
Andreas Birgels vs. Benas Mikalauskas
Mick Mokoyoko vs. Mindaugas Baranauskas
David Feldkamp vs. Bobby Iliev
Simon Eberlein vs. Andrej Lichtenwald

Combat Sambo
Evgeni Lusch (Team Integra Wittlich) vs. Tomasz Przeiora (Club Fighter Elblag/Polen)
Matthias Merkle (German Top Team Reutlingen) vs. Jacek Matuszak (Club Fighter Elblag/Polen)
Valeri Becker (Combat-Sambo Team Dortmund) vs. Leszek Kotlicki (Club Fighter Elblag/Polen)
Baschir Saydulaev (Combat-Sambo Team Dortmund) vs. Julian Rynkowski (Club Fighter Elblag/Polen)

Weitere Informationen findet ihr unter www.superior-fc.com.