MMA - CH/AT

MAX MMA Monster Vol. 1

Ivo Cuk siegte im Hauptkampf. (Fotos: MAX FC)

Am vergangenen Wochenende hielt die Schweizer Eventreihe MAX Fighting Championship in Olten die Veranstaltung „MAX MMA Monster Vol. 1“ ab. Ein erfolgreicher Abend, nicht nur für das Yogaka Fight Team, sondern auch für drei Sportler, die aus Deutschland angereist waren.

Sebastian Steinmann vom Fight Club Dresden schaltete seinen Gegner Sebastién Herrmann bereits nach knapp zwei im Stand geführten Minuten durch TKO aus.

Zudem stiegen zwei Münchner nach Semi-Pro-Regelwerk in den Käfig. Der „Superior FC“-Turnierteilnehmer Stephan Pütz setzte sich gegen Mario Terzic nach nur 40 Sekunden via TKO durch. Sein Teamkollege Andreas Braun zwang Marcus Cuk in der ersten Runde mit einem Armhebel zur Aufgabe.

Im Hauptkampf der Veranstaltung besiegte der Österreicher Ivo Cuk den Yogaka-Kämpfer Milorad Lazarevic in 89 Sekunden durch TKO.


MAX MMA Monster Vol. 1
25. August 2012
Olten, Schweiz

MMA Pro
Ivo Cuk bes. Milorad Lazarevic via TKO nach 1:29 in Rd. 1
Igor Desku bes. Kevin Maras via Aufgabe in Rd. 2
Lukas Lochmann bes. Jéremy Schudy via Triangle Choke nach 4:02 in Rd. 1
Sebastian Steinmann bes. Sebastién Herrmann via TKO nach 2:09 in Rd. 1
Leon Vasilic bes. Jérôme Schupp via Armhebel nach 4:48 in Rd. 1

Semi-Pro MMA
Thierry Mosimann bes. Nico Hauri via TKO nach 1:02 in Rd. 1
Andreas Braun bes. Markus Cuk via Armhebel nach 2:31 in Rd. 1
Marion Birling bes. Fabienne Winzeler via TKO nach 2:29 in Rd. 1
Laurent Laborde bes. Philipp Gloor via TKO nach 0:07 in Rd. 2
Stephan Pütz bes. Mario Terzic via TKO nach 0:40 in Rd. 1

Clinchboxing
Steve Schwarz bes. Aleksander Cvetkovic nach Punkten (einstimmig)

MMA Semi-Pro
Johan Sirguey bes. Gian-Marco Peluso via TKO nach 2:37 in Rd. 3
Said Govduchanov bes. Vician Bivolaku via TKO nach 1:02 in Rd. 1

Grappling
Andy Zimmermann bes. Murat Deniev nach Punkten