MMA - CH/AT

Man sieht sich immer zweimal im Leben

Vor wenigen Tagen wurde an dieser Stelle das Kampfprogramm für die Debütshow von No Compromises  bekannt gegeben, für das sich Kampfsportfans in Norddeutschland bisher sprichwörtlich die Finger lecken können. Zu den äußerst interessanten Paarungen in verschiedenen Kampfdisziplinen finden zudem zwei MMA-Turniere statt.

Einer der Weltergewichtsteilnehmer, Fabian Loewke, musste absagen, was den Wunschkampf zwischen ihm und Daniel Kimmling vorerst auf Eis legt (GnP berichtete). Der Ausfall öffnete jedoch das Tor für einen neuen Kämpfer.

Der freie Platz wurde soeben vergeben, wie uns Veranstalter Gökhan Aydin exklusiv wissen ließ. Michael Erdinc, die Nummer vier der German Top Ten, springt ins Turnier und bringt damit neue Spannung sowie ein mögliches Aufeinandertreffen mit Sebastian Risch mit sich.

Die Turnierkonstellation hat durch das wochenlange Fan-Voting die Begegnung zwischen Sebastian Risch und Robert Wegener festgemacht, während im zweiten Halbfinale Daniel Kimmling nun auf Michael Erdinc treffen wird.

"Das Voting ist vorbei und die Halbfinals sind damit entschieden", so Aydin.

Weltergewichtsturnier Halbfinale
Michael Erdinc vs. Daniel Kimmling

Kimmling forderte vor einigen Monaten im GnP-TV Interview das gesamte Weltergewicht heraus und war wortwörtlich heiß darauf, sich mit den Besten zu messen. Dieser Wunsch wurde ihm nun erfüllt, durch die Begegnung mit der „Maschine“ Michael Erdinc.

„Ich will meiner Ansage nun Taten folgen lassen“, verriet uns der 22-jährige Nachwuchskämpfer.

Eine harte Aufgabe kommt mit dem erfahrenen Erdinc auf ihn zu, die Kimmling jedoch, bei einem Sieg, die Chance auf einen großen Sprung in der Rangliste ermöglicht. Sollte sich der Favorit durchsetzen kann es zur lange erwarteten Schlacht zwischen Risch und Erdinc kommen. Beide Kämpfer sollten bereits in der Vergangenheit aufeinander treffen, doch aufgrund einiger Kontroversen kam es nie dazu (GnP berichtete). Mit großer Brisanz wird somit auf die Halbfinals geschaut, die die German Top Ten deutlich verändern könnten.

Weltergewichtsturnier Halbfinale
Sebastian Risch vs. Robert Wegener

Risch ist klarer Favorit, schließlich ist der ehemalige Respect.FC-Champion bekannt für knallharte Fäuste und einem stets verbesserten Bodenkampf. Auftritte in der DGL sowie auf Grapplingturnieren zeugen von seinem stetigen Fortschritt. Sein Kontrahent aus Hamburg ist jedoch keineswegs zu unterschätzen. Auch wenn Wegener in Punkto Erfahrung keinesfalls mit Risch mithalten kann, weiß man von ihm, dass er ein großes Kämpferherz besitzt und immer für eine Überraschung gut ist.

Zu diesem möglichen Aufeinandertreffen, frei nach dem Motto „Aufgeschoben ist nicht aufgehoben“, gab Veranstalter Aydin einige Worte ab: „Sebastian freut sich riesig und Michael ebenfalls, dass sie die Möglichkeit bekommen, wenn alles nach ihrem Plan läuft, im Turnierverlauf aufeinanderzutreffen. Sollte das passieren, also dass beide im Finale landen, würde das  bedeuten, dass der Hauptkampf des Abends Risch vs. Erdinc heißen würde. Ich bin mir sicher die Halle wird kochen. Im MMA kann alles passieren. Ich bin sehr gespannt.“

Anbei die Kampfpaarungen für das Veranstaltungsdebüt von No Compromises FC in Bremen:

No Compromises FC
23. Februar 2013
Pier 2 in Bremen

Weltergewichtsfinale

Bantamgewichtsfinale

Maurice van Waeyenberghe vs. TBA

Semi-Pro-MMA
Vahit Arslan vs. TBA

Arthur Grass vs. Damian Pikula

Superfight K-1
Steven Schmidt vs. Rafael Olschewski  

Hatice Özyurt vs. Katharina Albinus

4-Mann-Weltergewichtsturnier

Sebastian Risch vs. Robert Wegener
Michael Erdinc vs. Daniel Kimmling

4-Mann-Bantamgewichtsturnier
Eddi Pobivanez vs. Enes Bafra
Ali Ayin vs. Stefan Hoss

Superfight Judo
Michael Lampe vs. Volker Klöß  

Finn Lehmann vs. David Adam
Sascha Meuthen vs. TBA

No-Gi Superfight Grappling

Christoph Hollwedel vs. David Piezonna

Robert Wasiniewski vs. Fabian Hindenberg
Hans Heinrich vs. Cagri Pivi