MMA - CH/AT

Kraniotakes und Gaff führen Cage Warriors Fight Night an

Cage Warriors Fight Night 4

Jordanien hat Cage Warriors bereits erobert, jetzt sind die Vereinigten Arabischen Emirate dran. Im World Trade Centre in Dubai arbeitet die britische Traditionsorganisation am 16. März weiter an ihrer Expansion im Nahen Osten. Bei der Cage Warriors Fight Night 4 steigen auch zwei Deutsche in den Käfig: Andreas Kraniotakes und Sheila Gaff.

Im Hauptkampf geht es um den vakanten Schwergewichtstitel von Cage Warriors, der zuletzt im Besitz von Jeff Monson war. Der 30 Jahre alte Koblenzer Andreas Kraniotakes (13-5) sagte trotz nur zwei Wochen Vorbereitungszeit zu, diesen Titelkampf zu bestreiten, nachdem er sich am 23. Februar endgültig zur Nummer eins von Cage Warriors gemacht hatte: In der Ukraine besiegte er den Lokalmatador Dmitry Poberezhets in der ersten Runde mit einem Rear Naked Choke.

Letzten Sommer stieg Kraniotakes innerhalb von drei Wochen zweimal für Cage Warriors in den Käfig und gewann zweimal in der ersten Runde. Erst schlug er Jay Mortimore durch TKO, dann brachte er Dave Keeley mit einem Armhebel zur Aufgabe.

Bei der Cage Warruirs Fight Night 4 wartet der US-Amerikaner Mike „300“ Hayes (16-4) auf Kraniotakes. Hayes kämpfte bereits für Strikeforce und Bellator FC und hält Siege über die UFC-Veteranen Neil Grove und Fabiano Scherner.

In unserem GnP Radio Spezial sprach Andreas Kraniotakes exklusiv über diesen Titelkampf. Die Ausgabe findet ihr unter diesem Link.

Sheila Gaff greift nach Fliegengewichtstitel

Bei der Cage Warriors Fight Night 4 beginnt zudem ein Fliegengewichtsturnier (bis 57 Kilogramm) mit vier Teilnehmerinnen, an dessen Ende eine neue Championesse gekrönt wird. Mit dabei ist auch die zweifache „Kämpferin des Jahres“ Sheila Gaff (9-4-1), die im ersten der zwei Halbfinalkämpfe auf die Brasilianerin Jennifer Maia (5-1) trifft.

Die 21 Jahre junge Eschwegerin Gaff machte sich im vergangenen Jahr international einen Namen, indem sie die hoch gehandelte Schwedin Hanna Sillen in deren Heimat bei The Zone FC in nur acht Sekunden KO schlug und dann die Bellator-Veteranin Aisling Daly bei Cage Warriors 41 in 94 Sekunden mit Kniestößen und Schlagsalven abfertigte.

Maia, die bei der brasilianischen Kaderschmiede von Chute Boxe trainiert, begann ihre Profikarriere mit vier Erstrundensiegen in Folge. Von einem kleinen Hänger, mit einem Unentschieden und einer Niederlage, erholte sie sich im Januar dieses Jahres, indem sie Tatiane Aguiar beim Debüt von Pink Fight zur Aufgabe zwang.

Phil Harris kämpft gegen „TUF 14“-Kandidaten

Die Nummer eins der neuen European Top Ten im Fliegengewicht, der englische Bodenkämpfer Phil Harris (20-9), bekommt es bei der Cage Warriors Fight Night 4 mit einem Gegner zu tun, der bereits Octagon-Luft geschnuppert hat.

Der junge US-Amerikaner Casey Dyer (6-2), der aufgrund seiner Niederlage im Qualifizierungskampf nur knapp an einer Teilnahme bei The Ultimate Fighter 14 vorbeigeschrammt ist, gibt am 16. März sein Debüt im Fliegengewicht. Das Kuriose daran: Dyer ist 1,85 Meter groß!

Für Harris ist es der zweite Kampf seit seiner Rückkehr zu Cage Warriors: Am 23. Februar brachte er Remi Morvan bei Cage Warriors 46 mit einer Triangle-Armbar zur Aufgabe.

Alle Kämpfe in der Übersicht:

Cage Warriors Fight Night 4
16. März 2012
World Trade Centre in Dubai, Vereinigte Arabische Emirate

Cage Warriors Schwergewichtstitelkampf
Andreas Kraniotakes vs. Mike Hayes

Phil Harris vs. Casey Dyer
Sheila Haff vs. Jennifer Maia
Bradley Scott vs. Mok Rahman
Lucio Linhares vs. Kyle Baker
Brad Wheeler vs. Mansour Barnaoui
Adam Brearley vs. Cyril Asker

Die Veranstaltung kann am 16. März live und kostenlos im Stream unserer Kollegen von MMAJunkie.com verfolgt werden.