MMA - CH/AT

Ivan Musardo wird zum BJJ-Schwarzgurt

Ein glücklicher, frischgebackener Schwarzgurt.

Ivan "The Terrible" Musardo ist MMA-Fans durch seine Auftritte bei WFC, Shooto, Glory und Cage Warriors bekannt. Der nächste Kampf wartet nun auf den Schweizer in Finnland. Am 15. Februar wird er im Rahmen der Cage 25 in Vantaa auf den erfahrenen Juha-Pekka Vainikainen treffen. Letztes Wochenende erhielt der Athlet vom Frota Team Nogueira aus Zürich zudem seinen BJJ-Schwarzgurt.

Musardo kann auf 13 Jahren Erfahrung im BJJ & MMA zurückblicken. Einer der wichtigsten Erfolge war sein Sieg bei der renommierten Cage Warriors Fighting Championship-Organisation. In Ausgabe 44 konnte er in der vierten Runde den amtierender Champion mit einer Guillotine Choke-Submission besiegen.

Die Graduation fand vor einer beeindruckenden Kulisse aus etwa 120 Teammitgliedern statt, welche die Verleihung des Schwarzgurtes mit Applaus begleiteten. Nachdem sich Musardo in einer kurzen Rede für die von vielen Seiten erfahrene Unterstützung bedankt hatte, erntete er noch Lob seines Trainers Augusto Frota: „Ivan war vor vielen Jahren mein erster Schüler, und er ist auch der erste, dem ich den schwarzen Gürtel verleihen durfte. Ivan ist nicht nur ein herausragender Sportler, sondern auch eine großartige Persönlichkeit. Er ist sehr talentiert und loyal.“

Erntet den Schwarzgurt unter Beifall: Ivan Musardo.

Für den Kämpfer aus der Schweiz geht es nun erst einmal los in Richtung USA, wo er sich in einem einmonatigen Trainingscamp mit dem American Top Team auf seinen nächsten Kampf vorbereitet.

Sein finnischer Kontrahent Juha-Pekka Vainikainen hat bereits 29 Begegnungen bestritten, von denen er 20 für sich verbuchte. Er gilt als K.o.-Spezialist, der jedoch auch auf dem Boden gefährlich ist. Musardo muss sich jedoch nicht verstecken, schließlich hat der Züricher selbst 29 Kämpfe bestritten und konnten hiervon 21 gewinnen. Man darf gespannt sein, wer die Schlacht in Finnland für sich entscheidet.

Ein Einblick in die Zeremonie.