MMA CH

Hit FC 2: Nogueira gewinnt Turnier, Stojnic krönt sich zum Champion

Joao Luiz Nogueira feiert seinen Turniersieg (Foto: Hit FC/Sarah Jaquemet)

Die zweite Ausgabe der Hit Fighting Championship ist Geschichte. Wie bereits bei der ersten Veranstaltung durften sich die Fans in der Maag Halle in Zürich über jede Menge international bekannter Namen freuen. Neben einem Turnier im Leichtgewicht stand zudem ein Titelkampf im Schwergewicht auf dem Programm. In einem Duell der Veteranen konnte sich hier Denis Stojnic vorzeitig durch technischen K.o. gegen Christian M'Pumbu durchsetzen und damit zum ersten Champion der Organisation krönen.

Bereits im Vorfeld der zweiten Veranstaltung von Hit FC wurde einiges vom Titelkampf im Schwergewicht erwartet. Mit Dennis Stojnic und Christian M´Pumbu standen sich nicht nur zwei international erfahrene, sondern vor allem schlagkräftige Athleten gegenüber. Wie erwartet ließen sich die schweren Jungs nicht lange bitten und deckten sich gegenseitig mit Schlägen ein, bis der Schiedsrichter in der zweiten Runde genug gesehen hatte. Nach einigen schweren Fäusten des UFC-Veteranen Stojnic beendete er den Kampf. Damit darf sich der Bosnier als ersten Champion von Hit FC bezeichnen.

Ebenfalls mit von der Partie war der Weltklasse-Kickboxer Anderson Silva. Der 29-Jährige Brasilianer hatte schon längere Zeit mit einem Auftritt im Käfig geliebäugelt, bei Hit FC 2 war es nun soweit. Sein Kontrahent Ruud Vernooij konnte zwar mit vier Kämpfen mehr Erfahrung im MMA-Sport vorweisen, gegen die Qualitäten des Glory und Superkombat Veteranen kam er jedoch nicht an. In Runde 2 sicherte sich „Braddock“ den Sieg, standesgemäß via T.K.o.

Ein weiteres Highlight wurde den Zuschauern in Form eines Turniers im Leichtgewicht geboten. Als Favorit wurde im Vorfeld der äußerst erfahrene Joao Luiz Nogueira gehandelt. Mit zwei vorzeitigen Siegen wurde der 31-Jährige Brasilianer seinem Status gerecht. Im Halbfinale hatte er leichtes Spiel gegen den MMA-Debütanten Lahssan Dihaj, den er nach weniger als drei Minuten durch einen Rear-Naked-Choke zur Aufgabe zwang. Im Finale zeigte er dann seine Klasse. Den ehemaligen Bellator-Kämpfer  bezwang er nach 2:54 Minuten in der ersten Runde ebenfalls durch Aufgabe, diesmal via Guillotine Choke.

Anbei die Ergebnisse aus Zürich in der Übersicht:

Hit FC 2
28. Mai 2016
Maag Halle in Zürich, Schweiz

Titelkampf im Schwergewicht
Denis Stojnic bes. Christian M’Pumbu via T.K.o. nach 1:36 Min. in Runde 2

Anderson Silva bes. Ruud Vernooij via T.K.o. nach 2:01 Min. in Runde 2

Turnier im Leichtgewicht Finale
Joao Luiz Nogueira bes. Anthony Dizy via Submission nach 2:54 Min. in Runde 1

Andre Nogueira bes. Lahssan Dihaj via Submission nach 2:52 Min. in Runde 1
Antony Dizy bes. Emerik Youmbi via Submission nach 4:58 Min. in Runde 1
Konmon Deh bes. Ruslan Abrekov via Submission nach 3:57 Min in Runde 1
Ilia Kotsev vs. Andreas Dusek endet Unentschieden
Brian Hooi bes. Leszek Dolezal via T.K.o. nach 3:08 Min. in Runde 1
Veronica Macedo bes. Valerie Domergue einstimmig nach Punkten
Patryk Nowak bes. Reto Muff via Submission nach 3:31 in Runde 1