MMA - CH/AT

Herb, Ortega und Stefan kämpfen in Polen

Bild via iffederation.com

Nächsten Monat gibt eine neue polnische MMA-Veranstaltungsreihe ihren Einstand. Die Infinite Fighting Federation (IFF) debütiert am 8. Oktober mit einem Länderkampf zwischen Deutschland und Polen. Die Show wird in Dąbrowa Górnicza stattfinden.

Für das Hauptprogramm sind sechs Kämpfe zwischen deutschen und polnischen Sportlern geplant. Aus deutscher Sicht sind bislang drei Kämpfer bestätigt: Gregor Herb, Franco „Ortega“ De Leonardis und Janosch Stefan.

Gregor Herb (8-3), der kürzlich bei Shooto Switzerland wieder in die Erfolgsspur zurückkehrte, trifft im Mittelgewicht auf den erst 20 Jahre alten Mateusz Teodorczuk (2-1), der erstmals aus dem Halbschwergewicht eine Gewichtsklasse nach unten wechselt. Teodorczuk ist wie Herb vordergründig ein Bodenkämpfer. Der Freiburger Judo-Schwarzgurt und BJJ-Braungurt sollte dieser Begegnung aufgrund seiner Erfahrung früh seinen Stempel aufdrücken können.

Im Leichtgewicht gönnt sich Franco „Ortega“ De Leonardis (11-5) keine Ruhepause. Der BJJ-Schwarzgurt aus Hanau tritt nach seinen Kämpfen gegen die „European Top Ten“-Mitglieder Yuri Ivlev und Kenneth Rosfort gleich den nächsten Spitzenkämpfer an. Das 18 Jahre alte „Wunderkind des polnischen MMA-Sports“, Marcin Held (9-1), will sich am 8. Oktober mit Deutschlands Elite messen. Held bestand im Juni seine internationale Feuertafe mit einem TKO-Sieg über den brasilianischen Veteranen Jean Silva.

Im Schwergewicht kämpft der erfolgreiche „Combat Sambo“-Spezialist Janosch Stefan (2-0) aus Karlsruhe gegen Karol Celinski (3-3). Celinski ist ein Bodenkämpfer mit einem Eisenschädel und hat noch nie vorzeitig verloren. Muss Stefan nächsten Monat erstmals in seiner Karriere länger als eine Runde „arbeiten“?

Offen sind momentan noch die deutschen Teilnehmer im Halbschwergewicht und Weltergewicht sowie ein zweiter Teilnehmer im Leichtgewicht. Die polnische Mannschaft ist hingegen schon vollzählig und setzt sich weiters aus Michal Fijalka (6-1), Kerim Abzailov (5-2) und Maciej Polok (3-0) zusammen.

 

Anzeige:

Vantage Fighting - Alles was MMA-Herz begehrt!