MMA - CH/AT

Halbschwergewichtstitelkampf bei GMC 2

Heute ist der German MMA Championship ein ganz großer Coup gelungen: Für ihre nächste Veranstaltung GMC 2, die am 9. Oktober in Herne stattfindet, wurde ein Halbschwergewichtstitelkampf zwischen den unbesiegten deutschen Athleten Mathias Schuck (5-0) und Jonas Billstein (7-0) angesetzt.

Der 30 Jahre alte Bundesligaringer Schuck machte seine ersten MMA-Schritte bei La Onda mit drei TKO-Siegen in der ersten Runde. Im August vergangenen Jahres vertrat er Deutschland in der M-1 Challenge und besiegte den Franzosen Johan Romming einstimmig nach Punkten. Nach einer längeren Verletzungspause kehrte er an diesem Wochenende bei Strength & Honor Championship zurück. Schuck schüttelte schnell seinen Ringrost ab und schlug den Serben Srdjan Sekulic noch in der ersten Runde KO. Seit geraumer Zeit repräsentiert Schuck das Tough Gym in Hamburg, doch er zeichnet sich vor allem durch seine kraftvollen Takedowns und sein gewaltiges Ground and Pound aus.

Billstein ist erst 19 Jahre alt, aber schon auf Rang zwei der German Top 5 im Halbschwergewicht. Der „Luta Livre“-Kämpfer vom Combat Club Cologne überzeugte bislang mit sechs beim Outsider Cup und bei Respect.FC erkämpften Erstrundensiegen, bei denen er seine Vielseitigkeit unter Beweis stellen konnte. Beim Debüt von GMC im Mai legte Billstein mit einem TKO-Sieg über Benjamin Russ endgültig seine Reifeprüfung ab.

Mit dem Halbschwergewichtstitelkampf zwischen Schuck und Billstein präsentiert GMC den Fans wohl eines der größten Duelle, das momentan in dieser Gewichtsklasse in Deutschland möglich ist. Die Zuschauer in Herne können sich auf einen ausgezeichneten Kampf einstellen.

Weitere Informationen zu GMC 2 gibt es unter www.german-mma.de.