MMA - CH/AT

GnP-Journal Nr. 10 gratis zu Euch nach Hause

GroundandPound-Journal Nr. 10

Besucher der FIBO in Essen aufgepasst: Übernächstes Wochenende wird GroundandPound auf der internationalen Leitmesse für Fitness, Wellness und Gesundheit vertreten sein und die zehnte Ausgabe des GroundandPound-Journals verteilen. Ihr findet uns vom 14. bis 17. April in der Halle 12 am Stand von TapouT.

Bereits am Montag, den 11. April beginnt der normale Versand und im Laufe der nächsten Woche sollten alle privaten Abonnenten ihr Exemplar unseres Magazins in den Händen halten.

Auf 204 Seiten bietet Euch die Jubiläumsausgabe Nr. 10 eine breitgefächerte Auswahl an Themen in den Bereichen Mixed Martial Arts, Boxen, Kickboxen, Muay Thai und Grappling.

Für unser FIBO-Spezial haben wir unter anderem Randy Couture, Royce Gracie, Danyo Ilunga, Marco Huck, Ulli Wegner, Mario Stapel, Pedro Rizzo und die kubanischen Weltmeister Yoel Romero Palacio und Yoan Pablo Hernandez interviewt. Darüber hinaus erwartet euch wie gewohnt einen Fülle an Veranstaltungsberichten, Kolumnen und Features aus allen Bereichen des Kampfsports

Vielen herzlichen Dank an alle Mitarbeiter, Partner und Sponsoren, die das Erscheinen dieser Ausgabe möglich gemacht haben!

In Zusammenarbeit mit XTFC Fightnutrition habt Ihr die Möglichkeit, unser Journal kostenlos zu abonnieren. Unter dem Link magazin.xtfc.eu könnt Ihr Euch für das Abonnement registrieren. Wer sich jetzt anmeldet, erhält ab dieser Ausgabe alle Journale pünktlich zu sich nach Hause geliefert. Diejenigen, die sich bereits vor den letzten Ausgaben registriert haben, müssen sich natürlich nicht noch einmal anmelden.

Besitzer von Gyms, Kampfsportschulen und Fitness-Studios sowie Kampfsportvereine können sich nach wie vor unter groundandpound(at)gmx.de (Betreff: Journal) in unsere Abonnentenliste eintragen. Dieses Angebot gilt momentan – wie auch das Abonnement für Privatpersonen – aus logistischen Gründen leider nur für Deutschland. Wir bitten angesichts unseres FIBO-Auftritts für Verständnis, dass es diesmal etwas länger als normal dauern kann, bis alle Gyms mit Magazinen versorgt sind.

Ein Hinweis zum Schluss: Wer vergangene Ausgaben verpasst hat, kann sie sich auch bequem im Internet durchlesen. Klickt einfach auf diesen Link!