MMA - CH/AT

GMC 4: Fucz mit Debüt gegen Lorenz

Gestern gab es abermals zwei neue Kampfpaarungen zur vierten Ausgabe der German MMA Championships zu verkünden (GnP berichtete), doch damit nicht genug. Das Veranstalter-Duo Deniz Haciabdurrahmanoglu und Özhan Altintas teilte uns soeben zwei neue Begegnungen mit, die hiermit offiziell gemacht werden.

Es kommt nach wie vor zum mit Spannung erwarteten MMA-Debüt der ehemaligen IKBF- sowie der amtierenden ISKA-Weltmeisterin Ania Fucz (0-0), für die eine neue Gegnerin gesucht wurde. Jannie Schmits sagte ab, was die Veranstalter vor eine schwere Aufgabe stellte, doch diese wurde vor wenigen Stunden gelöst. Fucz wird auf Jana Lorenz (0-1) treffen.

Lorenz absolviert mit dieser Begegnung ihren zweiten MMA-Kampf auf dem Papier, ist jedoch seit 2009 mehrfach aktiv gewesen. In ihrem letzten Duell, im April dieses Jahres, musste sie gegen Tanja Hoffmann (1-3) im Armbar abklopfen. Umso hungriger wird die Athletin vom Shuri Gym sein, wenn sie auf Deutschlands Kickboxerin des Jahres 2012 treffen wird. Diese hat ihrerseits große Ambitionen und blickt ihrem ersten Auftritt mit Freude entgegen. „Ich freue mich auf GMC “, so Fucz, die für ihren großen Kampfeswillen bekannt ist, wie sie bereits im letzten GnP-TV Interview herausstellte.

„Ich bin Kämpferin, ich will kämpfen“, erklärte die 32-Jährige vom Mujoken Ki Dojo. Man darf gespannt sein, mit welcher Strategie beide Kämpferinnen antreten werden und ob es die eine oder andere technische Überraschung geben wird.

Technisch wird es auch im Duell von Stefan Larisch gegen Gustavo Guimaraes zu Werke gehen. Beide Athleten sind bekannt für ihren gefährlichen Bodenkampf. Larisch, vom Kölner Andyconda-Team, konnte sich im vergangenen Monat gegen Daniel Kimmling durchsetzen. Dieser hatte nur noch eine Sekunde auf der Uhr, bis der Rundengong ertönt wäre, doch klopfte er vorher im Rear-Naked Choke des Kölners ab. Dies zeigt, dass Larisch bis zum Schluss Vollgas gibt – und genau das wird er mit großer Wahrscheinlichkeit auch gegen Guimaraes tun.

„Brinquinho“, wie der brasilianische BJJ-Schwarzgurt genannt wird, steht vor seinem MMA-Debüt. Der sympathische Athlet aus Rio de Janeiro, der in der Düsseldorfer Sportgarde unterrichtet, trainierte zuvor beim weltbekannten Team Nova União unter Professor Luiz Fernando Miranda Pimpolho. Nach vielen BJJ-Turnieren sowie Erfolgen in der Heimat, wie z.B. den ersten Platz bei der Copa Pitt Bul oder auch der Copa Serra dos Órgãos, will Guimaraes sein Können auch im MMA unter Beweis stellen. Stefan Larisch steht ihm dabei im Weg. Der 28-Jährige aus Lindlar muss mit seinem Luta-Livre-Trainer Andreas Schmidt die richtige Taktik ausarbeiten, um dieses große Hindernis zu bewältigen.

Karten für den Großevent, der in der Eis Arena in Herne stattfindet wird, können bei Vantage-Fighting oder auf der offiziellen Webseite von GMC vorbestellt werden.

Das Programm von GMC 4 in Herne liest sich somit folgendermaßen:

GMC 4: Next Level
6. Juli 2013
Eis Arena in Herne


Titelkampf im Schwergewicht
Andreas Kraniotakes vs. Dritan Barjamaj

Carlos Eduardo Rocha vs. Florent Betorangal

Titelkampf im Halbschwergewicht
Jonas Billstein (c) vs. Martin Zawada

Titelkampf im Weltergewicht
Abus Magomedov (c) vs. Rafal Moks

Titelkampf im Leichtgewicht
Ruben Crawford (c) vs. Mateusz Teodorczuk

Titelkampf im Federgewicht
Arthur Grass vs. Lom-Ali Eskijew

Abu Azaitar vs. Marcin Naruszczka
Roman Kapranov vs. Sebastian Risch
Björn Schmiedeberg vs. Isa Topal
Kerim Engizek vs. Volker Dietz
Jana Lorenz vs. Ania Fucz
Stefan Larisch vs. Gustavo Guimaraes
Tim Richter vs. Tomi Colic
Reiner De Ridder vs. Danny Stritzke
Alexandros Michailids vs. Onur Bozkurt
Fabian Loewke vs. Mick Mokoyoko
Leo Zulic vs. Vahit Arslan
John Isac vs. Khalid Taha
Belmin Avdic vs. Thomas Gwadiecz