MMA - CH/AT

German Top 5: Juli 2011

Vier neue Asse unter den dreißig besten Kämpfern Deutschlands.

In der neuen Aktualisierung der German Top 5, der definitiven deutschen MMA-Rangliste, finden sich vier neue Kämpfer in vier unterschiedlichen Gewichtsklassen. Zwei der Neueinsteiger sind jedoch alte Bekannte.

WiedereinsteigerNummer eins ist der Stuttgarter Robert Westerman. Der deutsch-amerikanische MMA-Pionier machte im Jahr 2011 endlich den Schritt in seine natürlich Gewichtsklasse, das Federgewicht, und wurde mit zwei vorzeitigen Aufgabe-Siegen belohnt. Der Häuptling des Stallion Cage Teams konnte damit den Mainzer Grappler Daniel Ackerman verdrängen.

Von der Inaktivität des Bremers Gasi Sheykhov profitierte im Leichtgewicht der seinerseits ebenfalls lange inaktive Kölner Johannes Eckert. Sheykhovs letzter Kampf liegt mittlerweile über 365 Tage zurück und er ist damit laut der Regularien der German Top 5 nicht mehr wahlberechtigt. Eckert meldete sich im März mit einem harterkämpften Punktsieg über den georgischen Frischling Vitali Kobahidze im aktiven Geschehen zurück. Der 28-jährige Luta Livre Kämpfer hatte sich zuvor eine dreieinhalbjährige Auszeit genommen.

Die meiste Bewegung gab es seit unserem Mai-Update im Mittelgewicht. Der Bremer Sebastian Risch kletter weiter in der Rangliste nach oben. Der Russe Kawasah Durchishey war dem 30-jährigen Thaiboxer beim Ländervergleich Deutschland-Russland im vergangenen Monat in keiner Hinsicht gewachsen und mußte nach der ersten Runde das Handtuch werfen. Das bedeutet Rang vier für den Norddeutschen.

Wiedereinsteiger Nummer zwei ist mit Jiu-Jitsu-Braungurt Nico Penzer ein weiterer Kämpfer vom Stuttgarter Stallion Cage Team. Dem "Kung Fu Panda" gelangen über den Kroaten Zdravko Dukic und den gefährlichen Franzosen Tahar Hadbi seine Aufgabesiege Nummer fünf und sechs. Durch diesen Doppelerfolg verdrängt der 22-jährige Behring-Schüler den Kölner Nick Hein, der zuletzt im September vergangenen Jahres im Ring gestanden hatte.

Auch im Schwergewicht gab es in diesem Monat reichlich Bewegung: "Gazelle" Björn Schmiedeberg bleibt mit seinem sechsten Sieg in Folge weiterhin an Rang eins. Ihm am dichtesten auf den Fersen ist nach der Frankfurter Dawid Baziak ebenfalls durch Inaktivität ausgeschiedenen ist nun der "König von Koblenz", Andreas Kraniotakes. "Big Daddy" verdiente sich den Sprung auf Platz zwei durch einen beeindruckenden KO-Sieg über den britischen Brawler Jay Mortimore im jordanischen Amman.

Neueinsteiger Nummer vier ist schließlich Sambo-Ass Janosch Stefan. Nachdem der Karlsruher Modellathlet bereits in der roten Judojacke reichlich für Furore gesorgt hatte, beginnt er nun auch im Ring sein Potential auszuspielen. Sein letzter Gegner, der KO-Schläger Igor Swonkin, hielt es mit "The Rock" gerade einmal 42 Sekunden im Ring aus, bevor er nach Schlägen in der Unterlage abklopfenIn der neuen Aktualisierung der German Top 5, der definitiven deutschen MMA-Rangliste, finden sich vier neue Kämpfer in vier unterschiedlichen Gewichtsklassen. Zwei der Neueinsteiger sind jedoch alte Bekannte.

Wiedereinsteiger Nummer eins ist der Stuttgarter Robert Westerman. Der deutsch-amerikanische MMA-Pionier machte im Jahr 2011 endlich den Schritt in seine natürliche Gewichtsklasse, das Federgewicht, und wurde mit zwei vorzeitigen Aufgabe-Siegen belohnt. Der Häuptling des Stallion Cage Teams konnte damit den Mainzer Grappler Daniel Ackerman verdrängen.

Von der Inaktivität des Bremers Gasi Sheykhov profitierte im Leichtgewicht der seinerseits ebenfalls lange inaktive Kölner Johannes Eckert. Sheykhovs letzter Kampf liegt mittlerweile über 365 Tage zurück und er ist damit laut der Regularien der German Top 5 nicht mehr wahlberechtigt. Eckert meldete sich im März mit einem harterkämpften Punktsieg über den georgischen Frischling Vitali Kobahidze im aktiven Geschehen zurück. Der 28-jährige Luta Livre Kämpfer hatte sich zuvor eine dreieinhalbjährige Auszeit genommen.

Die meiste Bewegung gab es seit unserem Mai-Update im Mittelgewicht. Der Bremer Sebastian Risch kletter weiter in der Rangliste nach oben. Der Russe Kawasah Durchishey war dem 30-jährigen Thaiboxer beim Ländervergleich Deutschland-Russland im vergangenen Monat in keiner Hinsicht gewachsen und mußte nach der ersten Runde das Handtuch werfen. Das bedeutet Rang vier für den Norddeutschen.

In diesem Monat neu dabei: Penzer, Eckert, Stefan und Westerman (v.r.n.l.)

Wiedereinsteiger Nummer zwei ist mit Jiu-Jitsu-Braungurt Nico Penzer ein weiterer Kämpfer vom Stuttgarter Stallion Cage Team. Dem "Kung Fu Panda" gelangen über den Kroaten Zdravko Dukic und den gefährlichen Franzosen Tahar Hadbi seine Aufgabesiege Nummer fünf und sechs. Durch diesen Doppelerfolg verdrängt der 22-jährige Behring-Schüler den Kölner Nick Hein, der zuletzt im September vergangenen Jahres im Ring gestanden hatte.

Auch im Schwergewicht gab es in diesem Monat reichlich Bewegung: "Gazelle" Björn Schmiedeberg bleibt mit seinem sechsten Sieg in Folge weiterhin an Rang eins. Ihm am dichtesten auf den Fersen ist nachdem der Frankfurter Dawid Baziak ebenfalls durch Inaktivität ausgeschiedenen ist nun der "König von Koblenz", Andreas Kraniotakes. "Big Daddy" verdiente sich den Sprung auf Platz zwei durch einen beeindruckenden KO-Sieg über den britischen Brawler Jay Mortimore im jordanischen Amman.

Neueinsteiger Nummer vier ist schließlich Sambo-Ass Janosch Stefan. Nachdem der Karlsruher Modellathlet bereits in der roten Judojacke reichlich für Furore gesorgt hatte, beginnt er nun auch im Ring sein Potential auszuspielen. Sein letzter Gegner, der KO-Schläger Igor Swonkin, hielt es mit "The Rock" gerade einmal 42 Sekunden im Ring aus, bevor er nach Schlägen in der Unterlage abklopfen mußte.

Die German Top 5 werden mit gleichem Stimmrecht gewählt von:

* Peter Angerer: Präsident von Shooto Deutschland und Chef des German Top Team
* Bodo Elsbeck: Gründer des Outsider Club
* Henryk Kretzschmar: Veranstalter des Fight Club und Chefringrichter der FFC
* Andreas Stockmann: Präsident der Free Fight Association Germany
* Groundandpound.de-Redaktion

Diskutiert die neue German Top 5 in unserem Forum!