MMA - CH/AT

Gegner für Sobotta in Kattowitz bekannt

Schlacht der Grappling-Asse: "Juanma" Suarez (links) misst sich in Kattowitz mit Peter Sobotta

Nur 34 Tage nach seinem Erstrundensieg über den rumänischen Kickboxer Marius Panin in der ersten Runde des Eurogames MMA Weltergewichtsturniers steigt Peter Sobotta wieder in den Käfig. Im polnischen Kattowitz trifft der 25-jährige Bodenkampfexperte auf den international erfahrenen Spanier Juan Manuel Suarez. Das Duell der Weltergewichte wird am 27. April bei MMA Attack 2 stattfinden.

Suarez (33) ist der amtierende ADCC Spain Champion und verfügt auch im MMA über einen beachtlichen Kampfrekord von 14 Siegen aus 15 Kämpfen. Neun seiner Duelle konnte der schlaksige Allrounder vorzeitig beenden. Zu den namhaftesten Gegnern auf "Juanmas" Abschussliste zählen die beiden Russen Islam Karimov und Arsen Temirkhanov, der zuletzt den Frankfurter Christian Eckerlin zur Aufgabe zwingen konnte. Zudem konnte Suarez den in Deutschland ebenfalls bekannten Holländer Raymond Jarman in 60 Sekunden K.O. schlagen.

Planet Eater Cheftrainer Sobotta machte im vergangenen November sein Comeback nach einjähriger MMA-Abstinenz. Bei MMA Attacks Jungfernveranstaltung lieferte er sich mit dem polnischen Ringer Borys Mankowski eine packende Schlacht, die am Ende äußerst kontrovers zunächst zu Gunsten des Polen gewurde. Nach einem Einspruch Sobottas Teams wurde der Kampf schließlich unentschieden gewertet. Die polnischen Journalisten zeichneten das Gefecht am vergangenen Wochenende zudem als "Kampf des Jahres 2011" aus.