MMA - CH/AT

Fightland Gala IV: Pütz besiegt Stritzke

Niko "Karl Stahl" Lohmann darf jubeln. (Foto: Tim Simon/GroundandPound)

Die vierte Fightland-Gala wurde am Wochenende in Witten ausgetragen und bot eine unterhaltsame Show, die der ausverkauften Halle hörbar Freude bereitete.

Im Hauptkampf des Abends wurde eine Menge Action geboten, denn Stephan Pütz und Danny Stritzke sorgten für Furore, als es auf der Matte hin und her ging. Die Nr. 5 gegen die Nr. 6 der German Top Ten im Halbschwergewicht erfüllte die Erwartungen der Zuschauer, die lautstark mitfieberten. In der letzten Runde konnte sich Pütz erfolgreich durchsetzen und stand GnP-TV zum Interview bereit, ebenso wie die restlichen Kämpfer des Abends. Die Video-Interviews sind wie gewohnt auf www.GnP-TV.de zu finden, oder unter diesem Direktlink: KLICK.

Zudem wurde ein Fotoalbum auf GnP-Facebook erstellt, mit einem Klick gelangt ihr dorthin: KLICK.

Im Co-Main Event des Abends machte Lokalmatador Niko „Karl Stahl“ Lohmann eine gute Figur, gegen den ambitionierten Phillip Lambertz aus Dortmund. Nach der vollen Distanz wurde Lohmanns Faust gehoben sowie sein Name von Stargast-Ringsprecher Ralf Richter ausgerufen.

Was Lohmann bereits im Vorbericht ankündigte (GnP berichtete), wurde wahr, denn die Athleten vom "Team Stahl" waren allesamt erfolgreich. Malte Grosse, Gurpreth Singh, Daniel Ladero Gärtner, Khalid Taha und Lohmann selbst erarbeiteten sich Siege im Käfig.

Fabian Loewke und Florian Ziebert lieferten sich einen spannenden Kampf, bei dem der Dortmunder Loewke zuerst Vorteile hatte und mit harten Fäusten im Stehen punkten konnte. Die Erfahrung des Grapplingexperten Ziebert sollte sich jedoch am Ende auszahlen, denn am Boden konnte sich dieser, nachdem er Ground and Pound schlucken musste, mit einem Triangle-Versuch befreien und damit den Armbar ergreifen, der zum Abklopfen führte.

Im ersten Profi-MMA-Kampf des Abends konnte sich Mark Glischinski gegen Marek Janik durchsetzen. Nachdem beide Kämpfer ihre Vorteile hatten, war es Glischinski am Ende, dem der größere Lufttank gehörte, was schlussendlich auch zur Entscheidung der Punktrichter führte ihn mit dem Sieg zu belohnen.

Im Grappling waren Ricki Akovic und Malte Grosse nach Punkten erfolgreich.

Anbei die Ergebnisse der Gala, die einen bunten Mix aus Boxen, Profi- und Amateur-MMA-Kämpfen sowie Grappling-Duellen bot.

Fightland Gala IV
27. Oktober 2012
Fightland Witten

Boxen
Niko „Karl Stahl“ Lohmann bes. Phillip Lambertz nach Punkten

Pro-MMA (3x5 min)
93kg Stephan Pütz bes. Danny Stritzke via Submission (Armbar) in Rd.3
80kg Florian Ziebert bes. Fabian Loewke via Submission (Armbar) in Rd.1
85kg Mark Glischinski bes. Marek Janik nach Punkten

Amateur-MMA (2x4 min)
Khalid Taha bes. Daniel Grasse via TKO (Armverletzung) in Rd.2
Daniel Ladero Gärtner bes. Timo Kersting via Submission (Armbar) in Rd.1
Timo Glüge bes. Jermain Scott nach Punkten
Gurpreeth Singh bes. Angelo Sgueglia via Submission (Armbar) in Rd.1

Grappling (2x3 min)
Ricki Akovic bes. Thorsten Klein nach Punkten
Malte Grosse bes. Frederik Schultejohann nach Punkten