MMA - CH/AT

Feuer frei in Wuppertal

Trotz einiger Absagen ist es dem Respect.FC-Veranstalterduo Ben Helm und Sebastian Tlatlik wieder einmal gelungen, eine sehr interessante Show auf die Beine zu stellen. Mit Spannung erwartet wird unter anderem der Kampf von Abu Azaitar gegen Marcin Naruszczka, bei dem es um den Herausfordererplatz auf Nico Penzers Mittelgewichtstitel geht.

Aber auch das Schwergewichtstitelduell zwischen Björn Schmiedeberg und Szymon Bajor, oder der Kampf zwischen Michael Erdinc und Djamal Chan, gelten als Actiongaranten  - ebenso wie der Einsatz von M-1-Star Daniel Weichel sowie Ruben Crawfords Leichtgewichtsdebüt gegen Duane van Helvoirt.

Die schweren Jungs, wie Janosch Stefan oder Manuel Masuch, sowie die restlichen Teilnehmer versprechen zudem ein äußerst interessantes Programm, das am 22. September in der Bayerhalle in Wuppertal stattfinden wird.

Schwergewichtstitelkampf
Björn Schmiedeberg (c) vs. Szymon Bajor

Die "Gazelle“, so Schmiedebergs Spitzname, stand seit September des letzten Jahres nicht mehr im Ring. Der 32-Jährige war jedoch zuletzt in San Francisco, wo er u.a. mit Carlos Eduardo Rocha trainierte, wie er uns in seinem Videoblog wissen ließ, und will nun zeigen, dass er trotz Auszeit ganz oben mitspielen kann.

Die Chance zum Comeback bietet sich nun bei Respect.FC 8 am 22. September, wo der 111 Kilo-Athlet in seiner Heimatstadt Wuppertal auf den elf Kilo leichteren Polen Szymon Bajor treffen wird. Ein gefährlicher Kontrahent, denn Bajor ist bekannt dafür, den Großteil seiner Kämpfe vorzeitig zu beenden.

Pflichtherausfordererplatz im Mittelgewicht
Abu Azaitar vs. Marcin Naruszczka

Nachdem Abu Azaitar sich bei Respect.7 gegen Martin Zawada, der damaligen Nummer eins im Mittelgewicht, nach Punkten durchsetzen konnte und alle Kontroversen geklärt schienen (GnP berichtete), übernahm Azaitar die Führungsposition der German-Top-Five. Dieser Platz wurde belohnt, denn Azaitar bekommt dadurch die Chance auf den Herausfordererplatz im Mittelgewicht.

Um die Finger nach dem erhofften Gold ausstrecken zu können, muss sich der Kölner mit marokkanischen Wurzeln jedoch mit dem amtierenden Respect.FC Halbschwergewichtschampion Marcin Naruszczka messen. Beide Kämpfer gelten als extrem aggressiv und sind stets auf der Suche danach, den Kampf vorzeitig zu beenden.

Mit starkem Boxen und gutem Bodenkampf ist Naruszczka niemals zu unterschätzen. Beim Combat Club Cologne, in Zusammenarbeit mit Jupps Fight Team, bereitet sich der „Gladiator“ derzeit vor. Zudem hat Azaitar sein Können in den Vereinigten Staaten verbessert, wo er bei Wanderlei Silvas „Wand Fight Team“ in Las Vegas in Sascha Ernsts Videoblog zu sehen war.

Daniel Weichel vs. Semen Tyrlya

Nach einigen Kampfabsagen und Änderungen wird MMA-Spirit-Kämpfer Daniel Weichel nun auf den M-1 Selection Champion Semen Tyrlya treffen. „Jetzt habe ich nur noch einen Wunsch“, erzählte uns der frühere M-1 Leichtgewichtschampion Weichel. „Einen spektakulären Kampf für die deutschen MMA-Fans bei Respect.FC 8 abzuliefern. Ich kann es kaum erwarten, endlich wieder in meiner Heimat zu kämpfen und bin froh, dass es letztendlich, trotz der vielen Hindernisse, doch klappt.“

Zwei starke Kämpfer, die auf dem Boden sowie im Stand für Furore sorgen können. Man darf gespannt sein, wer in Wuppertal dominieren wird.

Ruben Crawford vs. Duane van Helvoirt

Die deutsche Nr. 1 im Weltergewicht hatte ihren Respect.FC-Titel für vakant erklären lassen und wird von jetzt an die weitere MMA-Karriere im Leichtgewicht bestreiten. In einem Leichtgewichts-Superfight wird Crawford von dem Niederländer Duane van Helvoirt in der neuen Gewichtsklasse empfangen.

Mit sechs Siegen in Folge ist Van Helvoirt ein großer Test in der neuen Gewichtsklasse für Crawford, schließlich muss man abwarten, wie der frühere Champion gewichtsmäßig und konditionell zurechtkommen wird.

Mit einer Bilanz von elf Erfolgen bei nur zwei Niederlagen sowie drei aufeinanderfolgenden Siegen wird Crawford mit starkem Rückenwind in diese Partie ziehen. Zudem sollte erwähnt werden, dass Van Helvoirt in seinem letzten Duell einen Sieg über Johannes Eckert erzielen konnte, Crawfords Teamkollegen, was diese Begegnung umso brisanter macht.

Manuel Masuch vs. Alexander Neufang

Manuel Masuch ist ein explosiver Ringer, der neben harten Fäusten immer für einen spektakulären Slam gut ist. Ständige Grappling-Einsätze und das damit verbundene Erreichen des Titelgewinns bei der deutschen Einzelmeisterschaft in der +90kg-Klasse zeugen davon, dass man bei dem Dortmunder nicht von Ringrost ausgehen kann, wenn er bei Respect.8 in das Seilgeviert steigen wird. Masuch war zuletzt bei Respect.FC 6 in Aktion, im September 2011, in der Zwischenzeit konnte er jedoch auch außerhalb des Rings auf sich aufmerksam machen, als er eine alte Dame in Not vor einem Straßenschläger beschützte (GnP berichtete).

BJJ-Lilagurt Alexander Neufang, konnte sich zuletzt bei Kombat Komplett 6 gegen Gregory Duran durchsetzen (GnP berichtete). Das RFS-Team/Carlson-Gracie Jiu Jitsu Germany-Mitglied aus Saarbrücken gilt als gefährlicher Bodenkämpfer und konnte den dritten Platz bei den BJJ Dutch Open in der Elite Class erringen. Man darf gespannt sein, wie er mit dem „Punisher“ zurechtkommt.

Janosch Stefan vs. Dritan Barjamaj

Der Karlsruher Janosch Stefan war bei dem letzten Respect-Event im April nach einer etwas über einjährigen Auszeit wieder erfolgreich im Einsatz. Bei Respect.7 besiegte er K-1-Veteran Murat Gezerci in dessen MMA-Debüt via Keylock-Submission in Runde eins (den Kampf gibt es hier zu sehen).

Combat-Sambo-Vizeweltmeister Stefan, derzeit die Nummer vier der German Top Five im Schwergewicht, muss sich jedoch auf große Schlagkraft in beiden Fäusten und gefährliche Kniestöße einstellen, wenn er am 22. September in der Bayerhalle in Wuppertal mit Dritan Barjamaj in den Ring steigt.

Der nach dem Gewinn eines Vier-Mann-Turniers bei der Cage Fight Series im Mai 2008 als „härtester Kämpfer Österreichs“ angesehene Barjamaj ist brandgefährlich. Ein wilder Schlagabtausch, der die Zuschauer zum Jubeln animieren wird, ist garantiert.

Michael Erdinc vs. Djamil Chan

Durch die Absage von Sebastian Risch (GnP berichtete), der auf Michael Erdinc treffen sollte, und durch den Ausfall von Kamil Lipski, der auf Djamil Chan treffen sollte (GnP berichtete), stellte Respect.FC einen neuen Kampf auf die Beine. Michael Erdinc wird gegen Djamil Chan in den Ring steigen.

„Zwei aggressive Kämpfer, die gerne im Stand bleiben“, so Ben Helm über diese Begegnung. „Es ist zwar schade um die abgesagten Kämpfer, doch dieser Superfight im Weltergewicht wird die Zuschauer mit spektakulärer Action begeistern.“

Neben den genannten Duellen stehen noch einige Actionfights auf dem Programm. Anbei die aktuelle Übersicht der Kampfpaarungen.

Respect.8
22. September 2012
Bayerhalle Wuppertal in Wuppertal

Schwergewichtstitelkampf
Björn Schmiedeberg (c) vs. Szymon Bajor

Pflichtherausfordererplatz im Mittelgewicht
Abu Azaitar vs. Marcin Naruszczka

Daniel Weichel vs. Semen Tyrlya
Ruben Crawford vs. Duane van Helvoirt
Manuel Masuch vs. Alexander Neufang
Michael Erdinc vs. Djamil Chan
Janosch Stefan vs. Dritan Barjamaj
Maurice van Waeyenberghe vs. Hendrik Nitzsche
Jarjis Danho vs. Jermaine van Rooy
Daniel Talmon vs. Hayward Charles
Roman Kapranov vs. Petros Petropoulos

Anke Müller vs. Jessy Schwarz
Alex Royzen vs. Patrick Bork