MMA - CH/AT

Fair FC: Coga vs. Eskijew II

Lom-Ali Eskijew (l.) und Max Coga im ersten Aufeinandertreffen. (Foto: Valentino Kerkhof/Groundandpound.de)

Fair FC machte vor wenigen Tagen mit einer ersten Pressekonferenz auf sich aufmerksam (GnP berichtete). Zwei der besten Weltergewichtler Deutschlands werden im Hauptkampf aufeinandertreffen: Nick Hein und Michael Erdinc. Jetzt gab die Organisation zwei weitere Begegnungen bekannt, unter anderem einen weiteren Titelkampf für die Debütshow am 8. Februar: Lom-Ali Eskijew trifft auf Max Coga.

Auch hier handelt es sich um zwei Top-Fighter aus Deutschland. Eskijew ist Deutschlands Nummer vier im Federgewicht, während Coga ihm auf Platz drei einen Schritt voraus ist. Ob das auch im Aufeinandertreffen der beiden so sein wird, bleibt abzuwarten.

Eskijew konnte den renommierten GMC-Titel im Juli dieses Jahres erobern. Zudem machte er bei der Rhein Neckar Championship vor wenigen Wochen durch einen spektakulären Headkick-K.o. gegen M-1-Veteran Vugar Bakshiev auf sich aufmerksam. Jetzt steht er seinem wohl gefährlichsten deutschen Gegner gegenüber. Einem Gegner, dem er sich bereits in der Vergangenheit geschlagen geben musste.

Max Coga vom MMA-Spirit ist ungeschlagen seit 2012 und konnte sechs Duelle in Folge für sich entscheiden, unter anderem einen Sieg gegen Eskijew im November des vergangenen Jahres. Der amtierende Respect.FC-Champion will in diesem Rückkampf beweisen, dass der Armbar-Sieg gegen den Kölner kein glückliches Unterfangen war und dass er somit zu Recht in der Rangliste über ihm steht.

Eskijew hingegen könnte mit einem Revanche-Sieg nicht nur für Widergutmachung sorgen, sondern auch selbst einen Sprung in den Rankings machen.

Die anreisenden Zuschauer werden zudem die Begegnung zwischen Rene Sterzik und Petros Petropoulos sehen können. Sterzik ist bekannt aus der MMA Bundesliga, während Petropoulos für Respect.FC, den Outsider Cup oder bei MMA Berlin im Einsatz war. Beide Athleten sind bekannt dafür, nicht über die volle Distanz zu gehen.

Neben dem Titelkampf zwischen Coga und Eskijew werden auch die Ladies um das Gold im K-1 antreten. Dilara Kocak wird sich dabei mit Lisa Schewe messen. Ob noch weitere Titelduelle aufs Papier gebracht werden, erfahrt ihr in den kommenden Wochen bei Groundandpound.de.

Ticketbestellungen können direkt per Facebook gemacht werden oder E-Mail an k1germany(at)gmx.de.
Ab der kommenden Woche beginnt der Vorverkauf auch über German MMA Championship und www.vantage-fighting.com.

Das bisherige Programm in der Übersicht:

Fair FC
8. Februar 2014
Ruhrstadtarena Herne

Nick Hein vs. Michael Erdinc

Titelkampf im Federgewicht
Lom-Ali Eskijew vs. Max Coga

K-1 Titelkampf
Dilara Kocak vs. Lisa Schewe

Khalid Taha vs. TBA
Talha Tunc vs. Kojo Ennin
Gurpreet Singh vs. TBA
Mandy Böhm vs. Maja Matusiak
Rene Sterzik vs. Petros Petropoulos
Daniel Solaja vs. TBA