MMA - CH/AT

Erfolgreiches Debüt für Victory Combat Sports

Jair Goncalves zwingt Drazen Forgac zur Aufgabe. (Foto via www.fight-club.at)

Neun Kämpfe, neun davon vorzeitig durch teils spektakuläre Aktionen beendet – so die Bilanz vom Debüt von Victory Combat Sports, der neuen Veranstaltungsreihe aus Österreich.

Im Hauptkampf feierte der Brasilianer Jair „Sorriso“ Goncalves seinen insgesamt achten Erstrundensieg. Der kroatische „M-1 Challenge“-Veteran Drazen Forgac musste frühzeitig in „Sorrisos“ Rear Naked Choke aufgeben. Eine gute Vorbereitung vor seinem wichtigen Kampf bei WFC 13 in Serbien gegen den Österreicher Gerald Turek.

Der bulgarische „Combat Sambo“-Experte Kamen Georgiev zeigte, dass er auch ein exzellenter Kickboxer ist. Bereits in der ersten Runde gelang es ihm, den holländischen Weltenbummler Autimio „AC“ Antonia mit einem Tritt zum Kopf auszuknocken.

Das österreichische Nachwuchstalent Amir Visalimov setzte seine Erfolgsserie weiter fort, und das gegen einen sehr schweren Gegner. Der Judo-Schwarzgurt Bojan Kosednar ist Sloweniens größter MMA-Star und kämpfte bereits bei Sengoku, KSW und Cage Warriors gegen europäische Größen wie Paul Daley und Marcin Held. Nichtsdestotrotz gelang Visalimov in der ersten Runde ein Sieg wie aus dem Lehrbuch: Takedown, Back Mount, Rear Naked Choke.

Der Bulgare Deyon Topalski besiegte Michal Tesik in der dritten Runde durch TKO und bleibt somit weiter ungeschlagen. Adin Buljubasic sorgte mit einem Kniestoß gegen den Slowenen Rok Stern für einen der schönsten Knockouts des Abends.

Eine große Galerie mit Veranstaltungsbildern findet ihr bei den österreichischen Kollegen von www.fight-club.at!


Victory Combat Sports 1
20. März 2011
Hans Mandl Berufsschule in Wien, Österreich


Jair „Sorriso“ Goncalves bes. Drazen Forgac via Rear Naked Choke in Rd. 1
Kamen Georgiev bes. Autimio „AC” Antonia via KO (Head Kick) in Rd. 1
Amir Visalimov bes. Bojan Kosednar via Rear Naked Choke in Rd. 1
Deyan Topalski bes. Michal Tesik via TKO (Punches) in Rd. 3
Adin Buljubasic bes. Rok Stern via KO (Knee) in Rd. 1

K-1
Denis Chorchyp bes. Mike Azab via KO (Punch) in Rd. 1

Miha Cicic bes. Hamza Aliev via DQ in Rd. 3
Timur Gagaev bes. Asho el Manso via TKO (Punches) in Rd. 1
Hannes Kepplinger bes. Movsar Jusup via TKO (Punches) in Rd. 1