MMA - CH/AT

Dreierpack in Russland

Fight Riot 12

Drei in Deutschland trainierende Athleten machen sich bereit für ihr Russland-Debüt. Soeben erreichte uns die Meldung, dass Andre Schell, Kamil Sauter und Veselin Dimitrov am 12. Oktober bei „Fight Riot 2“ teilnehmen werden, im russischen Woronesch, süd-südöstlich von Moskau.

Dimitrov war zuletzt bei der 4. La Familia Fight Night im Ring zu sehen. Der Athlet vom Elite Sport Bremerhaven setzte sich dort gegen Ralf Hildebrand durch. Im Oktober trifft der Bulgare auf den ungeschlagenen Artem Kazbanov. Der Russe konnte seine vier bisherigen Begegnungen für sich entscheiden. Jetzt hofft Dimitrov diesem einen Strich durch die Rechnung zu machen und die bislang makellose Bilanz zu beschmutzen.

Der Zweite im Bunde ist Kamil Sauter. Er stand zuletzt bei Respect Fighting Championship 6 im umseilten Viereck, wo er sich eine Schlacht mit Jesse-Bjorn Buckler lieferte und am Ende abklopfen musste. Das Federgewicht aus dem Gym der MMA Fight Soldiers Düsseldorf wird gegen IIya Kurzanov antreten. Der Russe konnte drei Begegnungen in Folge gewinnen, musste jedoch im letzten Kampf eine Pleite einstecken. Sauter will nach dieser Begegnung eine Gewichtsklasse tiefer starten.

Ebenfalls hungrig ist Andre Schell. Der Kämpfer aus dem Sportpalast Bielefeld musste sich zuletzt Martin Pierscinski bei der Geneis-Show von Ruhr Fighting Championship geschlagen geben, nachdem er zuvor zwei Siege einfahren konnte. Jetzt trifft er im Halbschwergewicht auf Dmitry Zabolotny. Der erfahrene Russe stand bereits mit MMA-Veteranen wie Tony Lopez oder Marvin Eastman im Ring und stellt Schells bislang schwerste Aufgabe dar.

Das gesamte Kampfprogramm wird in Kürze bekannt gegeben.