MMA - CH/AT

Die Reifeprüfung

Grappler gegen Thaiboxer: Gregor Herb (li.) gegen Gregory Babene

Das vergangene Jahr war unbestritten das erfolgreichste der beiden Freiburger "Grappling Arts"-Kämpfer Gregor Herb und Pascal Krauss.

Herb, Deutschlands bekanntester Gymnasiallehrer nach seinem Auftritt bei Stern TV, vertrat die deutschen Farben bei der "M-1 Challenge", der inoffiziellen MMA-Weltmeisterschaft, und konnte dort den türkischen "Golden Glory"-Vertreter Ahmed Bayrak und den zuvor ungeschlagenen russischen Pankration-Kämpfer Sergey Kornev in seine Schranken verweisen. Ganz nebenbei holte er auch noch Bronze bei der ADCC-Europameisterschaft und wurde von unseren Lesern zum "Bodenkämpfer des Jahres" gewählt.

Sein Musterschüler Pascal Krauss war nicht minder erfolgreich. Der erst 22-jährige Modellathlet mauserte sich vom Nachwuchskämpfer auf kleineren Veranstaltungen in Baden-Württemberg zu einer Attraktion in einigen von Europas renommiertesten Events wie Shooto Switzerland oder World Freefight Challenge. Mit Gökmen Dalli, dem Vize-Europameister im brasilianischen Jiu-Jitsu und dem serbischen Ringermeister Srdjan Sekulic standen dem "Panzer" auch schon zwei echte Herausforderungen gegenüber, die er jedoch mit Bravur meisterte.

Nun ist es Zeit für Deutschlands stärkste Mittelgewichte ihre Position zu verteidigen und sich gegen etablierte europäische Konkurrenz zu behaupten. Der Kölner Veranstalter "Der goldene Löwe", seit dem vergangenen Jahr allen Kampfsportfans in Deutschland für seine beiden starken "Backstreet Fights"-Shows bekannt, gibt den Breisgauer Jungs die Plattform dazu. Am 10. April werden Herb und Krauss im Heilbronner Anilar Event Center in den Ring steigen.

Herb bekommt es mit dem französischen K.O.-Schläger und Diabaté-Schüler Gregory Babene in einem klassischen "Grappler gegen Thaiboxer"-Duell zu tun. "Blade", wie der dunkelhäutige Pariser auf Grund seiner Ähnlichkeit zum von Wesley Snipes verkörperten Comic-Charakter genannt wird, war bereits auf dem ganzen Globus aktiv. So stieg er bereits in Japan, Kanada und sogar in Sibirien in den Ring. Zuletzt zwang der "Snake Team"-Star den DREAM-erfahrenen Russen Alavutdin Gadjiev vor dessen heimischer Kulisse in Runde eins zur Aufgabe.

Will Krauss die erste Niederlage beibringen: Raymond Jarman (re.)

Und auch für Krauss wird es kein bischen einfacher werden: Sein Gegenüber am 10. April wird der holländische Thaiboxer Raymond Jarman sein. Der Teamkollege der "K-1"-Stars Badr Hari und Melvin Manhoef schockierte im vergangenen Jahr die deutschen Fans mit locker-leichten Erstrundensiegen über Alex Wiebe, Murat Göktepe und Sebastian Baron, was ihm den Spitznamen "The German Killer" einbrachte. Der Kämpfer vom Mike's Gym wird alles versuchen, Krauss sein Debüt im Weltergewicht zu verderben und ihm die erste Niederlage seiner Karriere beizubringen.

Neben Herb und Krauss werden auch noch der frischgebackene BAMMA Federgewichts-Champion Alan Omer, sowie der amtierende Combat Sambo Vize-Weltmeister Janosch Stefan in Heilbronn zu bewundern sein. Zudem wird es zwei Kickboxturniere in den Gewichtsklassen -77kg und +95kg als auch einige Boxkämpfe geben. Für Abwechslung wird bei Backstreet Fights 3 also gesorgt sein. Tickets für die Veranstaltung gehen Anfang März in den Verkauf.