MMA - CH/AT

Deutsches Trio siegt in Dänemark

Abus Magomedov, Max Coga und André Schell gewannen bei der Casino Fight Night 2. (Foto: GroundandPound)

Drei deutsche Sportler stiegen gestern bei der zweiten Casino Fight Night von European MMA im dänischen Kopenhagen in den Käfig, alle drei verließen ihn auch wieder als Sieger.

Den Anfang machte Max Coga vom Team MMA Spirit aus Frankfurt gegen Cazim Halimi. Coga gelang das erste Takedown des Kampfes, aber Halimi setzte dagegen. Kaum war der Kampf wieder im Stand, fand sich Halimi in einem Guillotine Choke wieder, in dem ihm, nachdem Coga ihn in die Guard zog, keine Wahl mehr blieb, als aufzugeben. Für Coga, der sein Profidebüt bei Cage Fight Live bestritt, war es der zweite Sieg in Dänemark.

Als nächstes war André Schell vom Sportpalast Bielefeld an der Reihe. Iwo Balak kam in der ersten Runde gut in den Kampf, aber Schell bewies Kampfgeist und kam stark zurück. In der zweiten Runde hatte Balak Schell nichts mehr entgegenzusetzen und musste in einem Rear Naked Choke abklopfen.

Abus Magomedov vom Combat Club Cologne traf im Co-Hauptkampf auf den dänischen Veteranen David Rosmon. Magomedov kontrollierte Rosmon die ersten beiden Runden auf dem Boden mit Ground and Pound und verteidigte sich gut gegen dessen Angriffe aus der Guard, machte zudem auch im Stand die bessere Figur.

In der dritten Runde versuchte Rosmon auf Biegen und Brechen, den Kampf noch zu drehen, aber am einstimmigen Punktsieg für Magomedov gab es anschließend nichts zu rütteln. Magomedov bleibt somit ungeschlagen.

Im Hauptkampf des Abends standen sich der Däne Kenneth Rosfort-Nees und der Holländer Hyram Rodriguez in einem Rückkampf gegenüber. Erst im Mai hatte Rosfort-Nees bei der Fighter Gala 25 einstimmig nach Punkten gewonnen. Diesmal war es Rodriguez, der auf den Zetteln der Punktrichter die Nase vorne hatte und somit den Leichtgewichtstitel gewann.

Alle Ergebnisse in der Übersicht:

European MMA: Casino Fight Night 2
15. September 2012
Casino Kopenhagen, Dänemark

Leichtgewichtstitelkampf
Hyram Rodriguez bes. Kenneth Rosfort-Nees nach Punkten (einstimmig)

Abus Magomedov bes. David Rosmon nach Punkten (einstimmig)
Viktor Pesta bes. Christian Colombo nach Punkten (einstimmig)
André Schell bes. Iwo Belak via Rear Naked Choke in Rd. 2
Max Coga bes. Cazim Halimi via Guillotine Choke in Rd. 1

Unsere dänischen Kollegen von MMAforum.dk haben auf ihrer Facebookseite über 500 Bilder von der Veranstaltung hochgeladen.