MMA - CH/AT

Defenders FC 4 rüstet auf

Defenders FC 4 am 24. Januar in Stuttgart

Heute gaben die Organisatoren der Defenders Fighting Championship vier neue Kämpfe für ihre vierte Veranstaltung am 24. Januar in Stuttgart bekannt. Mit dabei ist auch ein Mitglied der „German Top Ten".

Sebastian Heil (2-0) gewann 2012 zwei Kämpfe im Schwergewicht und verdiente sich damit einen Platz unter den zehn besten deutschen Kämpfern dieser Gewichtsklasse. Nach einer über einjährigen Wettkampfpause kehrt der Karlsruher am 24. Januar als Halbschwergewicht zurück. Dort empfängt ihn der ebenfalls ungeschlagene Filip Zadruzynski (2-0), einen Kämpfer vom Mio Fight Team aus München, welches mit Stephan Pütz das derzeit beste Halbschwergewicht Deutschlands hervorgebracht hat. Zadruzynski benötigte für seine beiden Siegen insgesamt nur 75 Sekunden.

In einem weiteren Profi-MMA-Kampf stehen sich zwei Debütanten gegenüber. Gocha Nefaridze aus Winnenden trifft auf den Karlsruher Wolfgang Finkers. Nach Semi-Pro-Regeln tritt der Böblinger Michael Bienert, ein Schüler von Yasin Mengüllüoglu, gegen Michael Ovsjannikov aus Wittlich an.

Im K-1 kommt es zum Duell zwischen dem Reutlinger Dani Traore und dem Münchner Hristo Lybenov.

Tickets für Defenders FC 4 gibt es an den bekannten VVK-Stellen in Stuttgart:
EDICO-Tobacco in der Königstraße 2
FinestInFitness in der Eberhardtstraße 14
Defenders-Büro in der Reuchlinstraße 31

Weitere Informationen erhaltet ihr auf der offiziellen Webseite und der Facebookseite von Defenders FC.

Das aktuelle Programm in der Übersicht:

Defenders FC 4
24. Januar 2014
Kulturhaus Arena, Stuttgart-Wangen

Einlass: 18.00 Uhr
Beginn: 19.00 Uhr

Pro MMA
Nicolas Penzer vs. Nils Wernersbach
Marc Thiele vs. Andreas Mühlbauer
Craig Taylor vs. Viktor Fertig
Sebastian Heil vs. Filip Zadruzynski
Gocha Nefaridze vs. Wolfgang Finkers

Semi-Pro MMA
Zayndi Erznukaev vs. Daniel Huchler
Wisam Mamoka vs. Denis Schuh
Michael Bienert vs. Michael Ovsjannikov

K-1
Leonardo Di Stefano vs. Martin Moreau
Kristina Niedenzu vs. Sindi Benkert
Dani Traore vs. Hristo Lybenov