MMA - CH/AT

Kamila Porczyk steigt bei KSW 26 in den Ring

Kamila Porczyk wird bei KSW 26 kämpfen. (Foto: KSW)

KSW 26 steht im Zeichen des mit Spannung erwarteten Rückkampfes zwischen Champion Michal Materla und Jay Silva (GnP berichtete), jetzt folgt zudem ein MMA-Kampf mit weiblicher Beteiligung. Kamila Porczyk bekommt am 22. März ihre Chance bei Polens größtem Veranstalter Fuß zu fassen.

Einen Auftritt in Polens größter Organisation hatte Porczyk (1-0) bereits nach ihrem MMA-Debüt in Angriff genommen, wie sie im Interview mit GnP-TV erklärte. Jetzt wird der Traum wahr für die Ehefrau von Olimp-Chef Bernd Czabaun. Die mehrfache Fitness-Miss-Universe konnte auf der 14. Mix Fight Gala im Juni des letzten Jahres den Titel der Organisation erobern, als sie in ihrem Debütkampf Jana Wagenhuber besiegte.

Es war der erste MMA-Profikampf für die fünffache Fitness-Weltmeisterin, die diesen vorzeitig durch T.K.o. mit Ground and Pound erzwang. Die im polnischen Pionki geborene 36-Jährige kann nun in ihrem Heimatland für Furore sorgen, sollte sie ihren Erstauftritt bei KSW positiv gestalten.

Eine Kontrahentin steht derzeit noch nicht fest für die Spätumsteigerin, die sich beim MMA-Spirit in Frankfurt vorbereitet.

Bislang sind folgende Begegnungen für KSW 26 bestätigt:

KSW 26: Materla vs. Silva 3
22. März 2014
Torwar in Warschau, Polen

KSW-Mittelgewichtstitelkampf
Michal Materla (c) vs. Jay Silva

Karol Bedorf vs. TBA
Marcin Rozalski vs. TBA
Artur Sowinski vs. Anzor Azhiev
Mateusz Gamrot vs. TBA
Kamila Porczyk vs. TBA

Kommentare