MMA - CH/AT

Carlos Eduardo Rocha: Rückkehr nach Deutschland

"Ta Danado" Carlos Eduardo Rocha (Foto: Elias Stefanescu/Groundandpound.de)

Vor knapp drei Jahren bestritt Carlos Eduardo Rocha seinen vorerst letzten MMA-Kampf für eine deutsche Organisation. Dies wird sich nun ändern.

Wie uns der charismatische Brasilianer in einem exklusiven Interview wissen ließ, wird der ehemalige UFC-Kämpfer am 6. Juli sein Comeback bei GMC 4 feiern. Sein Gegner ist bis dato noch unbekannt, jedoch erwartet Rocha laut eigener Aussage eine spannende und herausfordernde Aufgabe.

Auch die Erfahrungen, die der 31 Jahre alte BJJ-Schwarzgurt mit Trainingspartnern wie Anderson Silva und Lyoto Machida in den Vereinigten Staaten sammeln konnte, sollen in seinem nächsten Kampf unter anderem das Mittel zum Sieg darstellen.

Nach drei Kämpfen in der UFC kehrt „Ta Danado“ nun wieder zurück zu seinen Wurzeln. Seinen bislang letzten Kampf in Deutschland bestritt Rocha im Hauptkampf von GMC 1, den er in der ersten  Runde via Aufgabe gewann und sich somit das Ticket zur UFC sicherte.

Was Rocha sonst noch auf dem Herzen hatte, erfahrt ihr hier:


Das GMC-Veranstalterduo Özhan Altintas und Deniz Haciabdurrahmanoglu präsentierte stolz ihre Neuverpflichtung Rocha, ebenfalls im Interview mit Groundandpound-TV:

<param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/krOxrfWEIeM?version=3&amp;hl=de_DE"></param><param name="allowFullScreen" value="true"></param><param name="allowscriptaccess" value="always"></param><embed src="http://www.youtube.com/v/krOxrfWEIeM?version=3&amp;hl=de_DE" type="application/x-shockwave-flash" width="560" height="315" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true"></embed>