MMA - CH/AT

Bayerische Meisterschaft im Sambo und Combat Sambo

Der Sambo Verband Bayern e.V. lädt am Samstag, dem 3. September in Bad-Kissingen zur offenen Bayerischen Meisterschaft 2011 im Sambo und Combat Sambo. Teilnahmeberechtigt sind nicht nur deutsche Staatsbürger, sondern auch internationale Starter.

An die Meisterschaft angeknüpft sind gemeinsame Trainingseinheiten mit der russischen Nationalmannschaft vom 4. bis 6. September. Diese intensiven Trainingstage sollen den deutschen Athleten auch als Vorbereitung für die kommenden Weltmeisterschaften dienen, die vom 10. bis 14. November im litauischen Vilnius stattfinden werden.

Wie die Erfolge von Fedor Emelianenko, einem der besten MMA-Kämpfer aller Zeiten, gezeigt haben, ist Combat Sambo eine sehr gute Basis für den MMA-Sport, bei der man unter sicheren Bedingungen Kampferfahrung für die MMA-Karriere sammeln kann. So werden unter anderem auch Sportler aus den MMA-Teams Stallion Cage (Stuttgart) und Fighters Gym (Tauberbischofsheim) an den Wettkämpfen teilnehmen. Der Einsatz des amtierenden Deutschen Meisters Alexander Petrajtis ist indes noch fraglich – er laboriert momentan noch an einer Verletzung, die er sich im Juli beim World of Fight Tournament zugezogen hat.

Anbei die offizielle Ausschreibung:

Sambo Verband Bayern e.V.
Ausschreibung zur offenen Bayerische Meisterschaft im
SAMBO UND COMBAT-SAMBO MIT
INTERNATIONALER BETEILIGUNG 2011

Veranstalter: Sambo Verband Bayern e.V.
Ausrichter: TSV Bad-Kissingen 1876 e.V.
Bibrastraße 1, 97688 Bad-Kissingen

Datum: 03.09.2011 (04. bis 06.09.gemeinsame Trainingseinheiten mit der russischen Nationalmannschaft)
Ort: Bayernhalle, Steinstraße 25, 97688 Bad-Kissingen
Teilnehmer: Startberechtigt sind deutsche Staatsbürger und auch internationale Starter. Jeder Teilnehmer muss sich beim Wiegen ausweisen können (Sambo-Pass, Personalausweis, Reisepass etc.).

Kampfdauer: Nach den Regeln der FIAS
Regelwerk: Laut FIAS
Hauptschiedsrichter: Jakob Bö
Hauptsekretär: Arthur Renz
Turnierleiter Albert Köpplin

Meldungen: schriftlich unter Angabe von Name, Vorname, Geb.-Datum, Gewichtsklasse,
Verein und Ansprechpartner mit Tel. + Adresse
An: Albert Köpplin, Von-Hennebergstr.14, 97688 Bad Kissingen

Für Fragen jeder Art stehen Ihnen Albert Köpplin (Russisch & Deutsch;
Tel. +49(0)971-60145; Mob. +49(0)15112412730; E-mail: Lilia.Koepplin@gmx.net)
und Benjamin Matthies (Englisch; Mob. +49(0)17624088556; E-Mail: benjamin_matthies@yahoo.de) jederzeit gerne zur Verfügung.

Startgeld: 15 €uro pro Sportler, beim Wiegen zu zahlen (gilt nur für Sportler, die aus Deutschland anreisen)
Gewichtsklassen in Kilogramm nach den Regeln der Internationalen Amateure
Sambo (FIAS: 52, 57, 62, 68, 74, 82, 90, 100, 100+ kg)
Mattenanzahl: 2 Sambo-Planen
Preise: Medaillen und Urkunden für die Plätze 1-3

Haftung: Veranstalter und Ausrichter übernehmen keinerlei Haftung!
Für Unfall- und Haftpflichtversicherung ist selbst Sorge zu tragen!

Krankenversicherung: Jeder Sportler muss krankenversichert sein!

Unterkunftsmöglichkeiten:
Jugend-aktiv-hotel
Schurzstraße 2-6
Nur Übernachtung : 16 Euro
Halbpension (Frühstück & Abendessen): 25,60 Euro
Vollpension : 32 Euro
Kostenloses Übernachten ist möglich; Schlafsack und Unterlage bitte selbst mitbringen!

Programm:

Freitag, 02.09.2011
Anreise am Jugend-aktiv-Hotel
ab 17.00 Uhr Akkreditierung für ausländische Mannschaften

Samstag, 03.09.2011
10.00-10.30 Uhr Wiegen
10.30-11.00 Uhr Organisationssitzung
11.00 Uhr Beginn der Vorrundkämpfe.
15.00 Uhr Finalkämpfe
gegen 18.00 Uhr Siegerehrung

Sonntag, 04.09.2011
10.00-13.00 Uhr Erstes gemeinsames Training
14.00-17.00 Uhr Zweites Training

Montag, 05.09.2011
10.00-13.00 Uhr Erstes Training
14.00-17.00 Uhr Zweites Training

Dienstag, 06.09.2011
Abreise