MMA - CH/AT

Andreas Birgels kämpft bei der World Freefight Challenge

Andreas Birgels

Die World Freefight Challenge wird zu einer immer größeren Anlaufstelle für Kämpfer aus Deutschland. Nach Dennis Siver, Andreas Kraniotakes, Pascal Krauss und Gregor Herb wird am 17. April auch Andreas Birgels (3-2) für die slowenische Organisation in den Ring steigen. An diesem Tag kommt es zu gleich zwei Debüts: Die WFC wird erstmals in Serbien veranstalten und Birgels wird erstmals im Weltergewicht antreten.

In der Hala Pionir in Belgrad trifft der 27 Jahre alte Düsseldorfer auf den Lokalmatador Josif Al Said (3-1), der ebenfalls zum ersten Mal im Weltergewicht kämpfen wird. Said trainiert in Serbiens renommiertesten Team Car Dusan Silni Seite an Seite mit den beiden besten Kämpfern des Landes, Aleksandar Radosavljevic und Dragan Tesanovic.

Bevor Birgels nach Serbien reist, steht allerdings erst noch ein „Abschiedskampf“ im Mittelgewicht auf dem Programm: Am 5. März tritt er in Gießen bei der „MMA Fight Night“ von Superior FC gegen Farbod Fadami an