MMA CH

ACB 59: Schweizer Michael Böbner verliert durch Guillotine

Michael Böbner (l.) musste sich Daud Shaikhaev geschlagen geben. (Foto: ACB)

Am Donnerstag holte Absolute Championship Berkut (ACB) ihre 59. Veranstaltung nach. Mit dabei: Michael Böbner aus der Schweiz, der es mit Daud Shaikhaev zu tun bekam. In Tschetschenien musste Böbner jedoch seine erste Niederlage bei ACB einstecken.

Shaikhaev war ringerisch überlegen und konnte den Kampf schon zeitig in der ersten Runde auf die Matte verlagern. Hier kontrollierte er Böbner, bis er einen Guillotine Choke ansetzen konnte. Böbner verteidigte den Griff und kämpfte sich nach und nach wieder auf die Beine, wurde dann aber wieder zu Boden gebracht.

Im zweiten Durchgang versuchte Böbner im Stand einen signifikanten Treffer zu landen, Shakhaev brachte jedoch erneut einen Takedown durch. Böbner stieß seinen Gegner am Boden weg, beim Aufstehen wurde er dann erneut in einen Guillotine Choke genommen. Böbner drehte sich zur Seite, der Griff saß diesmal jedoch zu tief, sodass er abklopfen musste.

Für Michael Böbner war es der dritte Kampf bei ACB. Der erste wurde im vergangenen Jahr nachträglich von einer Punktniederlage in ein No Contest abgeändert. Den zweiten gewann er im Oktober vorzeitig durch T.K.o.

Die Ergebnisse der Veranstaltung im Überblick: 

 

ACB 59: Young Eagles 18
25. Mai 2017
Colosseum in Grosny, Tschetschenien

Husein Kushagov bes. Roberto Neves einstimmig nach Punkten
Baysangur Vakhitov bes. Igor Litoshik via K.o. (Schlag) nach 1:25 in Rd. 1
Yusup Umarov bes. Alex Sandro Alves via T.K.o. (Schläge) nach 1:30 in Rd. 1
Rasul Saytkhojayev bes. Khanif Mirzamagomedov einstimmig nach Punkten
Daud Shaikhaev bes. Michael Böbner via Guillotine Choke nach 0:38 in Rd. 2
Sukhrob Davlatov bes. Rakhman Makhazhiev via Guillotine Choke nach 1:11 in Rd. 1
Alihan Suleimanov bes. Alikhon Khasanov einstimmig nach Punkten
Saifullah Dzhabrailov bes. Kanat Keldibekov einstimmig nach Punkten
Kubanych Abdisalam bes.
Usman Bisultanov via T.K.o. (Schläge) nach 4:45 in Rd. 2
Maxim Konovalov bes. Viskhan Amirkhanov einstimmig nach Punkten
Rustam Gadzhiev bes. Timur Shidov via Knee Bar nach 2:39 in Rd. 2
Aliskhan Chadaev bes.
Aidarbek Kabylov einstimmig nach Punkten
Shamil Akhmaev bes. Ruslan Mavlyutov via Guillotine Choke nach 1:48 in Rd. 1
Adam Gagiev bes. Eldar Shopagov einstimmig nach Punkten
Iliyas Yakubov bes. Alexander Kozubenko via Keylock nach 2:20 in Rd. 1
Aslan Shogov bes. Bagavdin Saidov via Ezekiel Choke nach 2:12 in Rd. 2
Gadzhimurad Olokhanov bes. Muhammad Pashaev via Mounted Triangle-Choke nach 3:57 in Rd. 2