MMA - CH/AT

Abu Azaitar vs. Marcin Naruszczka II

Es war nicht nur der Kampf des Jahres 2012, sondern auch eine der am häufigsten diskutierten Begegnungen der deutschen MMA-Historie. Die Rede ist von der brachialen Auseinandersetzung zwischen Abu Azaitar und Marcin Naruszczka, bei dem die Zuschauer voll auf ihre Kosten kamen und einen spannungsgeladenen Kampf sehen konnten.

Unglücklicherweise wurde dieser aufgrund eines Cuts abgebrochen, was zu viel Redebedarf über Wochen führte (GnP-TV berichtetete). Jetzt gibt es den großen Lichtblick am Horizont, in Form von „GMC 4 – Next Level“, denn wie uns Veranstalter Deniz Haciabdurrahmanoglu und Özhan Altintas soeben exklusiv mitteilten, wird es am 6. Juli zum lang erwarteten Rückkampf zwischen Abu Azaitar und Marcin Naruszczka kommen.

Die erste Begegnung zeugte von knallharter Action im umseilten Viereck sowie lauten Worten, schließlich wurde bereits im Vorfeld viel gesprochen (GnP-TV berichtete). Am Ende ging Naruszczka als Sieger aus der Begegnung, jedoch nur auf dem Papier, wie Azaitars Mannschaft nach dem Kampf einstimmig bekräftigte. „Der Kampf wurde abgebrochen, das war keine Niederlage“, so die Worte von Azaitar selbst, wenige Minuten nach dem Duell. „Ich hab in seinen Augen gesehen, er hatte kein Bock mehr. Ich habe den Löwen zum Küken gemacht.“

Der Kampf selbst fing furios an. Azaitar konnte seinen polnischen Konkurrenten mehrfach anklingeln und auf die Bretter schicken, dieser stand jedoch immer wieder auf und stellte sich unerbittlich dem Faustkampf. Dabei versuchte er schlussendlich zu klammern und konnte, wenige Minuten vor Ende der ersten Runde, einen Takedown erarbeiten. Dort brachte der Warschauer seinerseits einige Treffer sowie einen Submission-Versuch an, aus dem Azaitar sich jedoch befreite und in die Rundenpause ging. In dieser kam der Kampfabbruch durch die zuständige Ringärztin zustande, aufgrund eines tiefen Cuts am linken Auge des Kölners. Der Kampf ist auf Youtube zu finden.

Der Sport lebt von großen Emotionen und genau diese sind bei dem zweiten Aufeinandertreffen sicherlich zu erwarten. Zusätzliche Brisanz gibt es aufgrund der Tatsache, dass der Kampf nun nicht mehr, wie beim ersten Mal, im Ring stattfinden wird, sondern im Käfig von GMC. Ob die kommende Begegnung taktisch anders geführt werden wird, als im vergangenen Jahr, können Zuschauer aus nächster Nähe betrachten, wenn sie am 6. Juli die Eishalle in Herne besuchen, die neben diesem Revanche-Fight noch einige MMA-Leckerbissen auf dem Programm hat.

Eintrittskarten für den Großevent können bei Vantage-Fighting vorbestellt werden: GMC 4 "Next Level" – Eintrittskarte, oder über die offizielle Homepage von GMC.

GMC 4: Next Level
6. Juli 2013
Eis Arena in Herne


Abu Azaitar vs. Marcin Naruszczka

Titelkampf im Mittelgewicht
Jonas Billstein (c) vs. Martin Zawada

Titelkampf im Leichtgewicht
Ruben Crawford (c) vs. TBA

Titelkampf im Weltergewicht
Abus Magomedov (c) vs. Thomas Berset

Carlos Eduardo Rocha vs. Florent Betorangal
Michal Materla vs. TBA
Björn Schmiedeberg vs. Isa Topal
Kerim Engizek vs. Volker Dietz
Ania Fucz vs. Jannie Schmits
Leo Zulic vs. TBA
Reiner De Ridder vs. Danny Stritzke