MMA CH

360 Martial Arts: Eröffnung eines neuen „MMA-Powerhouse“

Der Cage im neuen Gym. (Foto: 360 Martial Arts)

Die Schweiz bekommt an diesem Wochenende ein neues „MMA-Powerhouse“, an dem einige der größten Kampfsportler des Landes beteiligt sind. Am Samstag, dem 23. August 2014, öffnet Ahmet Yalbirdak die Pforten des 360 Martial Arts Centers in Zürich-Altstetten und alle Interessierten können ab 16 Uhr dabei sein.

Der Schweizer mit türkischen Wurzeln ist wahrlich kein Unbekannter in der MMA-Szene, hat er sich doch mit seinem spektakulären Stil in die Herzen vieler Fans gekämpft. In den letzten Jahren ist es ruhiger um ihn geworden, sein letzter Kampf ist mittlerweile über zwei Jahre her. Nun kommt er zurück mit einem großen Knall in Form eines eigenen MMA- und Fitness-Gyms in Zürich!

Wie von Yalbirdak gewohnt, werden große Geschütze aufgefahren: Die Infrastruktur, die das 360 Martial Arts Center bietet, lässt keine Wünsche offen. In den hochwertig renovierten Räumen findet sich neben einem Fullsize-MMA-Cage, 250 m² Mattenfläche und einem Fitnessbereich mit modernstem Trainingsequipment auch ein Wellness-Bereich mit Whirlpool, Sauna und Eisbad.

Aber nicht nur die Infrastruktur weiß zu überzeugen; auch was die Coaches und Kämpfer angeht, setzt 360 Martial Arts auf Qualität. Headcoach Sandro Iadanza begleitet Kampfsport schon sein ganzes Leben, in den letzten Jahren sammelte er dazu Erfahrungen bei langen Auslandsaufenthalten in Thailand, Brasilien und den Philippinen, wo er seither ein gern gesehener und geschätzter Gast ist.

Mit Ivan Musardo ist eines der Aushängeschilder des MMA-Sports in der Schweiz mit an Bord. Der BJJ-Black-Belt weilt derzeit in Los Angeles als ein Hauptsparringspartner für Patricio „Pitbull" Freire, der sich für seinen Bellator-Titelkampf gegen Pat Curran am 5. September vorbereitet.

Weiter sind mit Gregor Weibel und Benjamin Brander zwei Schweizer im 360-Team, die kürzlich einen Vertrag über mehrere Kämpfe bei Cage Warriors unterzeichneten und später in diesem Jahr für die britische Organisation im Einsatz stehen werden. Das Team wird vom ehemaligen Profiboxer Haik Mekertoumian komplettiert, der ebenfalls bald in den Ring bzw. Cage zurückkehren wird.

Ein Besuch an der Hohlstrasse 535 in Zürich dürfte sich also durchaus lohnen. Diesen Samstag stehen die Türen ab 16 Uhr für jeden offen, der sich ein Bild vom Gym oder dem 360-Team machen möchte.

Informationen zu den Angeboten, dem Stundenplan, den Sportlern usw. erhaltet ihr auf der offiziellen Webseite unter www.360martialarts.ch sowie auf der Facebookseite.