MMA CH

1. Goldfighter MMA Fight Night in Salzburg findet statt

1. Goldfighter MMA Fight Night

Entgegen der Zeitungsente aus der österreichischen Tageszeitung „Kurier" weist der Veranstalter der 1. Goldfighter MMA Fight Night den Vorwurf, das Event würde nicht stattfinden, entschieden zurück. Auch distanziert man sich, ständig mit dem Motorradclub „Bandidos" in Verbindung gebracht zu werden.

Der Kurier hatte heute berichtet, der Mietvertrag für die Halle sei aufgehoben worden, da die Veranstalter eine Anzahlungsforderung nicht fristgerecht beglichen hätten. Die Veranstalter widersprechen dieser Behauptung.

„Wir haben mit dem Messezentrum Salzburg einen bindenden Vertrag. Es ist richtig, dass wir eine Anzahlungsrechnung zahlen müssen, aber dafür warten wir noch immer auf die Zusendung der Rechnung. Wir sind somit nicht säumig und werden nach Erhalt der Anzahlungsrechnung diese natürlich ausgleichen", so Marianne Buljkic, die geschäftsführende Gesellschafterin der Goldfighter GmbH.

„Der Vertrag ist nach wie vor aufrecht und wir werden gegen die mediale Berichterstattung des Kuriers zivilrechtliche Schritte in die Wege leiten", führt Mag. Sebastian Kinberger, Rechtsanwalt der Firma Goldfighter, weiter aus.

Man freut sich auf eine Fight Night, die es in dieser Form in Österreich noch nicht gegeben hat. Neben den besten Fightern wird vor allem das Rahmenprogramm für Aufsehen sorgen. „Alle freuen sich auf ein Top Event. Im Endeffekt werden wir auch den Kurier noch auf unsere Seite bringen und mit einem Top Event überzeugen", so die Veranstalter.

Erste Informationen zur 1. Goldfighter MMA Fight Night in Salzburg, die am 20. Dezember dieses Jahres stattfinden soll, bekommt ihr in diesem Artikel.