Allgemein

WFC vs. KSW

Für ihr Jubiläum am 27. März fährt die World Freefight Challenge erneut die ganz großen Geschütze auf! Bei der zehnten Veranstaltung der slowenischen MMA-Organisation wird es erstmals zu einem Titelvereinigungskampf zwischen Champions der WFC und der polnischen KSW kommen. Die beiden Brasilianer Bruno Carvalho (10-4) und Vitor Nobrega (8-1) setzen im Hauptkampf ihre Gürtel aufs Spiel. Ein absolutes Novum in der Geschichte des europäischen MMA-Sports!

Der BJJ- und Judo-Schwarzgurt Carvalho wurde im Dezember unangefochtener WFC Mittelgewichtschampion, als er Jean-Francois Lenogue in der dritten Runde zur Aufgabe zwang. Nobrega setzte sich im letzten Jahr in einem Turnier gegen drei Gegner durch, um den Gürtel von KSW zu gewinnen.

Auch nach K-1-Regelwerk kommt es zu einem brisanten und hochgradig spannenden Titelkampf. Der Slowene Miran Fabjan muss seinen WFC Mittelgewichtstitel gegen seinen Landsmann Ivan Budimir verteidigen. Beide waren zuletzt bei WFC 9 siegreich und überzeugten mit fantastischen Leistungen.

Weiters trifft der serbische Judoka Aleksandar Radosavljevic (8-1) auf das polnische Multitalent Jan Blachowicz (8-2). Auch hier lautet das Motto: WFC vs. KSW! Darüber hinaus wird sich Ivan Mussardo (14-4) vom Schweizer Frota Team dem KSW Weltergewichtschampion Maciej Gorski (7-4) stellen. Mussardo kämpfte auch bei WFC 9 und holte sich dort einen schnellen Aufgabesieg gegen Dorian Pridal.

WFC 10 – Night of Champions
27. März 2010
Hala Tivoli in Ljubljana, Slowenien


WFC/KSW Mittelgewichtstitelkampf
Bruno Carvalho (c) vs. Vitor Nobrega (c)

WFC Mittelgewichtstitelkampf [K-1]
Miran Fabjan (c) vs. Ivan Budimir

Aleksandar Radosavljevic vs. Jan Blachowicz
Ivan Mussardo vs. Maciej Gorski
Marko Drmonjic vs. Mario Valentic
Lazar Tomic vs. Muamer Tufekcic [K-1]