MMA

Vote MMA 3: Gardan und Lahr siegen in Rheine

Gut besucht: Vote MMA 3.

Die dritte Ausgabe von „Vote MMA“ fand am 30. Mai in der Eissporthalle Rheine statt. Im Hauptkampf des Abends setzte sich der Rumäne Florin Gardan gegen den Brasilianer Shely Santana durch, während Tassilo Lahr im Co-Main Event den Franzosen Wilfried Edmund bezwang.

Florin Gardan überzeugte mit einem guten Gameplan und konnte seine Qualitäten im Stand unter Beweis stellen. Immer wieder blockte er die Takedownversuche des Brasilianers ab und konnte so harte Angriffe im Stehen anbringen. Kein Bodenkampf, sondern ein Schlagabtausch auf den Beinen, gepaart mit Angriffen im Clinch war die Devise. Mit der Leistung konnte Gardin am Ende einen geteilten Punktsieg einfahren.

Gardans Teamkollege Tassilo Lahr vom Kiboju aus Mannheim setzte sich gegen den Pariser Wilfried Edmung durch. Wie gewohnt konnte Lahr sein gutes Ringen einsetzen und so Kontrolle und dominante Positionen am Boden erarbeiten. Sein französischer Kontrahent hatte auch seine guten Momente, doch reichte es nie, um Lahr wirklich in Gefahr zu bringen, der so einen ungefährdeten Punktsieg erkämpfte.

Nicolaj Wagner und Sead Kahrovic ließen es krachen, bis Wagner einen Takedown erzwingen konnte. Nach etwas mehr als zwei Minuten war die Begegnung dann plötzlich vorbei, als der Ringrichter die Angriffe von Wagner am Boden stoppte, um Kahrovic, der seitlich am Käfig gepresst lag, vor weiterem Ground and Pound zu schützen. Der Abbruch fand bei Kahrovic keine Zustimmung, der sich lautstark beschwerte.

Jonas Schmitt konnte sich gegen Sascha Ernst durch Aufgabe kurz vor Ende der ersten Runde durchsetzen, nachdem dieser über einen Stich ins Auge klagte, den der Ringrichter jedoch nicht bestätigte.

Andrius Liudvinavicius, David Ott, Johannes Michalik oder Arman Grigorjan konnten vorzeitige Erfolge einfahren, während Mike Engel oder Mo Assadi sich über die Runden durchsetzten.

Alle Ergebnisse in der Übersicht:

Vote MMA 3
30. Mai 2015
Eissporthalle, Rheine

Florian Gardan bes. Shely Santana nach Punkten
Tassilo Lahr bes. Wilfried Edmung nach Punkten
Nicolaj Wagner bes. Sead Kahrovic durch T.K.o. nach 2:30 in Rd. 1
Jonas Schmitt bes. Sascha Ernst durch Aufgabe nach 4:48 in Rd. 1
Andrius Liudvinavicius bes. Mathias Martic durch Armbar nach 1:22 in Rd. 1
Mike Engel bes. Boy Reuvers nach Punkten
David Ott bes. Timo Lierow durch Heel Hook nach 3:40 in Rd. 1
Johannes Michalik bes. Theodor Keck durch Aufgabe (gebrochene Nase) nach 1:20 in Rd. 2
Arman Grigorjan bes. Leon Kroschitzky durch T.K.o. nach Rd. 2
Mohammad Assadi bes. Gino Kroes nach Punkten
Ken Antwi Adjei bes. Andris Galaida durch T.K.o. nach 3:06 in Rd. 2
Justin Jordan bes. Sven Betz durch Guillotine Choke nach 2:44 in Rd. 1
Rustam Goltsmann bes. Alex Morozov durch T.K.o. nach 4:00 in Rd. 1
Mustafa Yilmaz bes. Gregory Goorts durch Rear-Naked Choke nach 2:58 in Rd. 1
Bilal Avci bes. David Banela Jaesch nach Punkten
Awat Seuki bes. Hermann Reklin durch T.K.o. nach 1:42 in Rd. 2