Allgemein

Vainikainen und Nilsson besiegen UFC-Veteranen

Juha-Pekka Vainikainen (l.) besiegte den UFC-Veteran Kyle Watson (Foto: Cage Warriors)

Am Samstag gastierte die englische MMA-Organisation Cage Warriors zum dritten Mal im Nahen Osten. Im Habtoor Grand Hotel Convention Center and Spa in Beirut, Libanon, kam es dabei im Rahmen der Cage Warriors Fight Night 3 zu insgesamt sechs Profi-Kämpfen, wobei unter anderem die erste Runde eines Mittelgewichtturniers ausgetragen wurde.

Juha-Pekka Vainikainen traf im Hauptkampf der Veranstaltung auf den früheren UFC-Kämpfer Kyle Watson. Watson versuchte von Beginn an, den Kampf im Clinch zu kontrollieren und auf den Boden zu bringen. Vainikainen wehrte sich dagegen erfolgreich und setzte seinerseits Akzente im Stand.

Auch in der zweiten Runde landete Vainikainen die besseren Treffer, auch wenn Watson langsam in den Kampf zu kommen schien. Beim Versuch, seinen Gegner in einen Clinch zu nehmen, öffnete sich auf Watsons Stirn ein großer Cut. Dem Ringrichter blieb keine andere Wahl, als den Kampf abzubrechen und Vainikainen zum Sieger zu erklären.

Mit Tom Speer trat ein weiterer ehemaliger Teilnehmer der Reality-Serie „The Ultimate Fighter“ in den Käfig. Er bekam es mit dem Schweden Mats Nilsson zu tun. Speer suchte früh den Takedown und brachte diesen auch durch. Nilsson begann sofort auf Submissions hinzuarbeiten, blieb jedoch erfolglos. Zum Ende der Runde gelang ihm der Sweep und er kontrollierte seinen Gegner bis zum Rundenende aus der Top-Position.

Im zweiten Durchlauf brachte Nilsson seinen Gegner zu Boden und versuchte schnell, einen Arm-Triangle Choke anzusetzen. Speer versuchte sich noch herauszudrehen, doch der Griff saß zu fest und er musste abklopfen.

Kurzen Prozess machte Matteus Lahdesmaki mit Graham Turner. Nach einem kurzen Schlagabtausch brachte Lahdesmaki seinen Gegner zu Boden und setzte einen Kimura an. Diesen nutzte er jedoch nur, um kurz darauf Turners Rücken zu erklimmen und ihn mit einem Rear-Naked Choke zur Aufgabe zu zwingen.

Faycal Hussin sicherte sich mit einem schnellen KO-Sieg über Gareth Joseph den Einzug ins Halbfinale des Cage Warriors Mittelgewichtturniers. Joseph brachte den Kampf schnell auf den Boden, konnte Hussin dort jedoch nur kurz halten und ging darauf im Stand nach einem Hagel von Schlägen KO.

Auch Victor Cheng zog ins Halbfinale des Turniers ein. Er besiegte Matt Gabel in der zweiten Runde nach einer Serie von Schlägen mit einem Rear-Naked Choke.

Im ersten Kampf des Abends holte sich der Portugiese Domingos Mestre einen dominanten Punktsieg gegen John Donnelly. Mestre überzeugte über die volle Distanz mit überlegenen Fähigkeiten am Boden. Die Punktrichter werteten den Kampf am Ende allesamt mit 30-27 für Mestre.

Cage Warriors Fight Night 3
11. Februar 2012
The Habtoor Grand Hotel Convention Center und Spa in Beirut, Libanon

Juha-Pekka Vainikainen bes. Kyle Watson via TKO (Cut) nach 4:26 in Rd. 2
Mats Nilsson bes. Tom Speer Arm-Triangle Choke nach 4:17 in Rd. 2
Matteus Lahdesmaki bes. Graham Turner via Rear-Naked Choke nach 2:19 in Rd. 1

Viertelfinalkämpfe des Cage Warriors Mittelgewichtturniers
Faycal Hussin bes. Gareth Joseph via KO nach 1:14 in Rd. 1
Victor Cheng bes. Matt Gabel via Rear-Naked Choke nach 1:49 in Rd. 2

Domingos Mestre bes. John Donnelly nach Punkten (einstimmig)