MMA

UFC und FOX Sports setzen Chael Sonnen vor die Tür

Schwere Zeiten brechen für Chael Sonnen an. (Foto: Elias Stefanescu/Groundandpound.de)

Chael Sonnen hat seinen Arbeitsplatz verloren. Aufgrund eines zweiten positiven Dopingtests haben die UFC sowie FOX Sports den 37-jährigen Kämpfer mit sofortiger Wirkung entlassen.

Vor zwei Wochen kündigte der dreifache UFC-Titelherausforderer Chael Sonnen das Ende seiner MMA-Karriere an, nachdem ihm durch einen unangekündigten Dopingtest im Mai der Konsum verbotener Substanzen nachgewiesen werden konnte (GnP berichtete). Sonnen fiel Anfang Juni durch einen zweiten Dopingtest, bei dem weitere verbotene Mittel in seinem Blutkreislauf entdeckt wurden.

Ihm konnte der Konsum von Wachstumshormen (HGH), Erythropoetin (EPO), Anastrozol und humanem Choriongonadotropin (hCG) nachgewiesen werden. Beim ersten Test konnten lediglich Anastrozol und Clomifen gefunden werden (GnP berichtete).

Sonnen arbeitete abseits des Octagons in den letzten zwei Jahren für Fox Sports als Co-Kommentator und MMA-Experte während Live-Veranstaltungen sowie in der Sendung „UFC Tonight“. Die laufenden Verträge wurden inzwischen gekündigt.

Chael Sonnen wird trotz dieser Geschehnisse bei Metamoris 4 in Aktion treten, wie sein Management bestätigte. Dort wird er sich Andre Galvao in einem Grapplingduell stellen (GnP berichtete).