MMA

UFC on FOX 13: Dos Santos schlägt Miocic, Dos Anjos überrollt Diaz

UFC on FOX 13

Am 13. Dezember prallten mit Junior Dos Santos und Stipe Miocic zwei schlagstarke Schwergewichte im Hauptkampf von UFC on FOX 13 aufeinander. Kaum jemand hatte im Vorfeld damit gerechnet, dass sich die Begegnung über volle fünf Runden ziehen sollte, doch das tat sie. Miocic konnte dem favorisierten Dos Santos mehr als nur Paroli bieten, doch verlor er nach Punkten unter Buhrufen der Zuschauer. Wir blicken für euch auf Ergebnisse der Kampfnacht aus Phoenix, Arizona.

Junior Dos Santos vs. Stipe Miocic
Beide Athleten lieferten sich einen spannenden Kickboxkampf, der die Zuschauer hörbar begeisterte. Miocic tauchte immer wieder unter Schlägen ab und versuchte Dos Santos aus dem Clinch auf den Boden zu wuchten, doch dieser verteidigte gut. Auf den Beinen trafen beide Kämpfer, doch war es Miocic, der bereits in der ersten Runde einen Cut unter dem rechten Auge des Brasilianers öffnen konnte. Immer wieder frustrierte Miocic seinen Gegner durch Klammerangriffe und Takedownversuche, während Dos Santos einen Volltreffer suchte, der nie wirklich gelang. Miocic konnte im zweiten Durchgang den ersten Takedown erzielen und zudem einen weiteren Cut, diesmal auf der Nase, beim früheren UFC-Champion öffnen.

Konditionell angeschlagen, wurden beide Kämpfer im dritten Durchgang deutlich langsamer, doch konnte Dos Santos hier den ersten Knockdown landen. Ein linker Haken schickte Miocic auf die Bretter. Dieser klammerte und kam so wieder zu sich. Im vierten Durchgang war es wieder Miocic, der harte Treffer ins Ziel brachte und Dos Santos rechte Gesichtshälfte weiter anschwellen ließ, allerdings war es Dos Santos, der hier seinen ersten Takedown erzwang. Im letzten Durchgang hatte vorerst Dos Santos die besseren Treffer, gegen Ende drehte jedoch Miocic wieder auf. Nach 25 Minuten waren die Punktrichter gefragt, die Dos Santos (zum Teil deutlich) vorne sahen, was die Zuschauer vor Ort durch Buhrufe quittierten.

Nate Diaz vs. Rafael dos Anjos
Der Brasilianer punktete immer wieder mit harten Lowkicks, die Diaz rechtem Bein sichtlich zusetzten. Immer wieder wechselte der US-Amerikaner die Auslage und schien frustriert. Wenig später konnte Dos Anjos einen Takedown erzielen und Diaz am Boden mit harten Fäusten dominieren. Auch im zweiten und dritten Durchgang gingen die Angriffe auf Diaz rechten Oberschenkel weiter, bis Dos Anjos erneut den Takedown erzwang. Chancenlos auf der Matte kassierte Diaz harte Ellenbogen und Fäuste, die Cuts in seinem Gesicht öffneten. Nach 15 einseitigen Minuten, konnte Dos Anjos den bislang wohl dominantesten Karrieresieg nach Punkten feiern.

Alistair Overeem vs. Stefan Struve
„The Reem“ stellte sich nicht wie erwartet dem Standkampf, sondern verlagerte die Begegnung schon nach wenigen Sekunden auf die Matte, wo er aus Struves Guard harte Fäuste an den Mann brachte. Overeem stand zeitweise aus der Guard auf, feuerte einige Schläge zum Kopf und Kicks zu den Beinen seines Gegners ab, setzte sich dann wieder in die Guard von Struve und griff dort wieder an. Aus der Oberlage ließ Overeem harte Hände fallen, die Struve sichtlich zusetzten und ihn schlussendlich ins Land der Träume beförderten.

Gabriel Gonzaga vs. Matt Mitrione
Ein linker Haken sorgte nach wenigen Minuten für das rasche Ende im ersten Schwergewichtskampf des Abends. Gonzaga fiel getroffen auf die Knie, wo er weitere Fäuste einstecken musste, bis Referee Herb Dean dazwischen ging und den Erfolg durch T.K.o. für Mitrione dingfest machte.

Vorprogramm
Im Vorprogramm lieferten sich zwei der besten Kämpferinnen im Strohgewicht eine spannende Partie um einen möglichen Titelkampf gegen Championess Carla Esparza. Joanna Jedrzejczyk setzte sich nach 15 spannenden Minuten geteilt nach Punkten gegen die favorisierte Claudia Gadelha durch.

Der Kampf Derek Brunson gegen Ed Herman fiel aus, aufgrund von Magenproblemen bei Brunson. Zwei weitere Verletzungen entschieden Kämpfe im Vorprogramm: Jamie Varner knockte sich bei einem Slam ins Land der Träume, als er auf seinem Hinterkopf landete und klopfte kurz darauf im Rear-Naked Choke ab, während Joe Riggs sich ebenfalls bei einem Slam verletzte. Er landete auf dem Knie von Ben Saunders, verrenkte sich den Nacken und musste abklopfen, da er seinen linken Arm nicht mehr bewegen konnte.

Alle Ergebnisse des Kampfabends aus Phoenix, Arizona findet ihr anbei:

UFC on Fox 13
13. Dezember 2014
U.S. Airways Center in Phoenix, Arizona

Hauptprogramm
Junior Dos Santos bes. Stipe Miocic einstimmig nach Punkten (48:47, 49:46, 49:46)
Rafael dos Anjos bes. Nate Diaz einstimmig nach Punkten (30:26, 30:26, 30:27)
Alistair Overeem bes. Stefan Struve durch K.o. (Schläge) nach 4:13 in Rd. 1
Matt Mitrione bes. Gabriel Gonzaga durch T.K.o. (Schläge) nach 1:59 in Rd. 1

Vorprogramm
Joanna Jedrzejczyk bes. Claudia Gadelha geteilt nach Punkten (29:28, 28:29, 29:28)
John Moraga bes. Willie Gates durch Rear-Naked Choke nach 4:06 in Rd. 3
Ben Saunders bes. Joe Riggs durch Submission (Nackenverletzung) nach 0:57 in Rd. 1
Drew Dober bes. Jamie Varner durch Rear-Naked Choke nach 1:52 in Rd. 1
Bryan Barberena bes. Joe Ellenberger durch T.K.o. (Schläge) nach 3:24 in Rd. 3
David Michaud bes. Garett Whiteley einstimmig nach Punkten (29:28, 29:28, 30:27)
Henry Cejudo bes. Dustin Kimura einstimmig nach Punkten (30:27, 30:27, 30:27)
Ian Entwistle bes. Anthony Birchak durch Heel-Hook nach 1:04 in Rd. 1