MMA

UFC Berlin: Peter Sobotta vs. Pawel Pawlak

Peter Sobotta ist bereit für die UFC-Rückkehr. (Foto: Elias Stefanescu/Groundandpound.de)

Wie bereits berichtet, wird Peter Sobotta in die UFC zurückkehren. Jetzt steht der Zeitpunkt sowie der Gegner fest. Wie Grounandpound.de soeben erfuhr, wird der 27 Jahre alte Balinger am 31. Mai bei der  UFC Fight Night in Berlin erneut ins weltberühmte Octagon steigen. Ihm steht dabei der ungeschlagene Pole Pawel Pawlak gegenüber. Zwar ist noch kein Vertrag von offizieller Seite unterschrieben, jedoch haben sich beide Parteien bereits verbal geeinigt.

Pawel Pawlak (10-0) ist ein aufstrebendes Talent aus Polen. Der 25-Jährige konnte zehn Duelle in Folge für sich entscheiden und musste dabei erst einmal über die Zeit gehen. Der Kämpfer vom Gracie-Barra-Team aus Lodz hat sechs seiner zehn Erfolge vorzeitig durch (T)K.o. erzielt, jedoch auch dreimal durch Submission gewonnen, und zweimal mit einem nicht oft gesehenen Aufgabegriff, dem Inverted Triangle Choke.

Peter Sobotta (13-4-1) gilt als Bodenspezialist, der neun seiner 13 Siege auf dem Boden einfuhr. Ob Pawlak dort mit dem Planet-Eater-Teamchef mithalten kann bleibt abzuwarten, ebenfalls ob die Aufregung auf ganz großer Bühne eine Rolle spielen wird.

Sobotta hat den klaren Erfahrungsvorteil, jedoch muss man auch hier abwarten, ob das deutsche Weltergewicht nach seiner erkrankungsbedingten Auszeit in Topform auftreten wird. Der mental starke UFC-Veteran ist seit sechs Kämpfen unbesiegt und wird sicherlich motiviert ins Octagon steigen, um vor heimischer Kulisse einen Sieg einzufahren.