MMA

TUF Brazil - Folge 13

In der 13. Folge von The Ultimate Fighter Brazil wurde das letzte Halbfinale zwischen Cezar „Mutante“ Ferreira von Team Vitor und Thiago „Bodao“ de Oliveira Perpetuo von Team Wanderlei ausgetragen und die Boni für besten Kampf, besten KO und beste Submission der Staffel vergeben.

Die ersten 20 Minuten der Folge bestanden hauptsächlich aus der Vorbereitung der beiden verbliebenen Halbfinalisten für ihren Kampf.

Vor dem Kampf gab es wieder einen Überraschungsgast für alle Teilnehmer, allerdings besuchte dieses Mal kein bekannter Kämpfer das Gym, sondern der brasilianische TV-Kommentator Galvao Bueno.

Cezar „Mutante“ Ferreira (Team Vitor) vs. Thiago „Bodao“ de Oliveira Perpetuo (Team Wanderlei)

„Muante“ begann den Kampf aggressiv, nach einem rechten Haken ging er mit einer Kombination nach vorne. Beide Hände trafen den Kopf von „Bodao“, dieser zeigte allerdings keine Wirkung. Nach einem Frontkick bekam „Mutante“ den Muay-Thai-Clinch. Er landete ein Knie zum Kopf, bevor „Bodao“ sich befreien konnte. „Mutante“ presste seinen Gegner anschließend gegen den Käfig, er versuchte eine Guillotine aus dem Stand, die gelang allerdings nicht und die Kämpfer trennten sich. Ein Spinning-Wheel-Kick von „Mutante“ verfehlte den Kopf von „Bodao“, ein einfacher Headkick traf dafür umso genauer. „Bodao“ war sofort im Land der Träume und „Mutante“ dürfte sich damit den Bonus für den KO der Staffel gesichert haben. Sieger durch KO und damit im Mittelgewichtsfinale von TUF Brazil: Cezar „Mutante“ Ferreire.

Abschließend wurden die Boni vergeben. Cezar „Mutante“ Ferreira bekam den Bonus für die kürzeste Zeit im Käfig. Für seine Siege im Viertel- und Halbfinale brauchte er insgesamt nur 7:29 Minuten. Der Bonus für die beste Submission der Staffel ging an Rony „Jason“ Mariano Bezerra für seinen Armhebel über Anistavio „Gasparzinho“ Medeiros. „Mutante“ bekam zudem den Bonus für den KO der Staffel für seinen Headkick gegen „Bodao“. Den Bonus für den besten Kampf bekamen „Bodao“ und Francisco „Massaranduba“ Drinaldo.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag finden die Finalkämpfe bei UFC 147 statt.