MMA

The Ultimate Fighter Brazil - Folge 7

Team Wanderlei fährt den ersten Sieg ein.

In der siebten Folge von The Ultimate Fighter Brazil kam es zum Kampf zwischen Anistavio "Gasparzinho" Medeiros von Team Vitor und Rony "Jason" Mariano Bezerra von Team Wanderlei.

Der erste Teil der Sendung drehte sich komplett um die Tatsache, dass Vitor Belfort dafür gesorgt hatte, dass zwei befreundete Kämpfer so früh in der Sendung gegeneinander antreten mussten, was nicht nur den Beteiligten missfiel.

Zudem sorgte Belfort für einen Schock unter seinen Kämpfern, als er ihnen mitteilte, dass Dana White ihn gebeten hatte, zwei von ihnen auszutauschen. Für Belfort war es jedoch die passende Gelegenheit, um seine Jungs wachzurütteln, da er das Gefühl hatte, dass nicht alle bei der Sache waren und alles machten, um zu gewinnen. Nach der Ansprache waren die Kämpfer ihren eigenen Aussagen zufolge wieder motiviert und trainierten wieder härter.

Wanderlei Silva sprach anschließend auch die Motivation als größtes Problem in seinem Team an, gab aber zu, dass er und seine Trainer-Kollegen den Kämpfern die Motivation nicht einflößen könnten.

Vor dem Kampf stattete der ehemalige Halbschwergewichtschampion der UFC Lyoto Machida beiden Kämpfern noch einen Besuch ab und gab ihnen einige Tipps.

Anistavio "Gasparzinho" Medeiros (Team Vitor) vs. Rony "Jason" Mariano Bezerra (Team Wanderlei)

Nach sehr verhaltenem Beginn traf Medeiros seinen Gegner mit einem eingesprungenen Knie, woraufhin dieser zu Boden ging, da er davon gegen den Käfig geschleudert wurde und sich nicht auf den Beinen halten konnte. Medeiros folgte Bezerra in dessen Guard, was die Nummer 1 von Team Wanderlei ausnutzte, um einen Armhebel anzusetzen. Medeiros weigerte sich abzuklopfen, woraufhin ihm Bezerra den Arm brach und der Kampf abgebrochen wurde. Sieger durch technische Submission: Bezerra.

Trotz des Sieges seines Schützlings ließ Silva anschließend seinem Frust freien Lauf und beschimpfte Belfort, warum dieser zwei Freunde gegeneinander hatte antreten lassen. Daraufhin kam es zur Rudelbildung im Käfig. Die Gemüter erhitzten sich weiter und Belfort sagte schließlich, dass er gar nicht gewusst hätte, dass die Beiden Freunde waren. Irgendwann konnte schließlich offiziell der Sieger verkündet werden, dennoch war Silva auch anschließend noch sehr aufgebracht, während Belfort das Problem nicht verstehen konnte, schließlich würden Freunde auch in anderen Sportarten gegeneinander kämpfen.

Nachdem nun alle Halfinalkämpfer im Federgewicht feststehen, kommt es in der nächsten Folge von The Ultimate Fighter Brazil wieder zu einem Mittelgewichtskampf.