Allgemein

The Ultimate Fighter 13: Folge 7

Die 14 Auserwählten der 13. Staffel von The Ultimate Fighter. (Foto via Josh Hedges/Zuffa LLC)

In der siebten Folge der 13. Staffel von The Ultimate Fighter findet der Wildcard-Kampf zwischen Chuck O'Neill von Team Lesnar und Javier Torres von Team Dos Sontos statt. Dazu kommt es in der Coaches Challenge zum Aufeinandertreffen der beiden Trainer Brock Lesnar und Junior Dos Santos.

Die Folge beginnt bei der Verkündung des Wildcard-Kampfes. Der enttäuschte Len Bentley geht anschließend zu Dana White. Anstatt ihn jedoch zu fragen, warum er nicht gewählt wurde, bittet er um einen Kampf im Finale von The Ultimate Fighter gegen Ryan McGillivray. Dana fragt ihn daraufhin, warum er nicht mit dieser Einstellung zur Besprechung der Wildcard gekommen ist, dann hätten sie die Unterhaltung gar nicht führen müssen, sondern er hätte einen Platz im Wildcard-Kampf gekriegt.

Im Haus geht Len anschließend den anderen Bewohnern mit seinen Bemerkungen auf die Nerven, dass keiner so hart gekämpft hätte wie er. McGillivray sagt Len schließlich, dass ihm Dos Sontos gesagt hatte, dass Brock der Meinung war, er könnte aufgrund seines Knies nicht richtig kämpfen.

Anschließend folgt das Training von Team Dos Sontos. Die Trainer konzentrieren sich dabei hauptsächlich auf die Vorbereitung von Torres für dessen Kampf gegen O'Neill. Dieser wird seinerseits von Lesnar vorbereitet. Außerdem erklärt Lesnar, während der Trainingseinheit seines Teams, dem aufgebrachten Len, dass er im Wildcard-Kampf einen gesunden Kämpfer haben wollte und ihn deswegen nicht gewählt hat.

Darauf folgt die Coaches Challenge. Das Thema in dieser Folge ist American Football. Lesnar, der nach seiner WWE Karriere beinahe in der NFL gelandet wäre, sollte hier eigentlich einen Vorteil gegen Dos Sontos haben, der seinerseits noch nie Football gespielt hat. Allerdings handelt es sich um einen Hindernisparcours, in dem es um Agilität, Treffsicherheit und Schnelligkeit geht. Dos Sontos erweist sich als treffsicherer und gewinnt das Spiel und damit $10.000 für sich und $1500 für jeden seiner Kämpfer. Dos Sontos gibt den Teammitgliedern von Team Lesnar jeweils $100 und den Trainerassistenten $500. Nur Lesnar erhält nichts, „da er verloren hat.“

Damit kommen wir zum Kampf zwischen Chuck O'Neill und Javier Torres.

Die erste Runde findet zunächst gegen den Käfig gepresst statt. Beide Kämpfer können dabei Kniestöße gegen den Gegner landen. Nach etwas über zweieinhalb Minuten landet einer von diesen Kniestößen von Torres etwas zu tief. Der Ringrichter unterbricht daraufhin den Kampf. Nach einer kurzen Pause kann O'Neill weitermachen und der Kampf wird in der Mitte des Octagons weitergeführt. Beide Kämpfer können während der verschiedenen Schlagabtausche vereinzelt gute Treffer landen, allerdings kann sich keiner einen eindeutigen Vorteil sichern. Eine Minute vor Schluss der Runde versucht O'Neill einen Takedown, dieser gelingt ihm jedoch nicht. Die Runde endet mit beiden Kämpfern gegen den Käfig gepresst.

In der zweiten Runde geht der Kampf zum ersten Mal auf dem Boden. Nachdem beide Kämpfer im Stand nur wenige Treffer landen konnten, gelingt Torres der Takedown, allerdings kommt O'Neill schnell wieder auf die Beine. Kurz darauf bringt er selber Torres zu Boden. O'Neill landet in der Halfguard von Torres und versucht ihn anschließend mit einem Kimura zur Aufgabe zu zwingen. Torres verteidigt jedoch gut, etwa 45 Sekunden vor Schluss der Runde gelingt es O'Neill, sich aus der Halfguard zu befreien, und auf dem Rücken liegend Torres mit einem Arm-Triangle Choke zur Aufgabe zu zwingen.

Bereits kurz nach dem Kampf, gibt Dana Whites die Kampfpaarungen für das Viertelfinale bekannt:

Clay Harvison (Team Lesnar Nr. 4) vs. Ramsey Nijem (Team Dos Santos Nr. 4)
Chris Cope (Team Lesnar Nr. 5) vs. Shamar Bailey (Team Dos Santos Nr. 1)
Chuck O'Neill (Team Lesnar Ersatzmann) vs. Zach Davis (Team Dos Santos Nr. 5)
Tony Ferguson (Team Lesnar Nr. 3) vs. Ryan McGillivray (Team Dos Santos Nr. 2)

In der nächsten Folge von The Ultimate Fighter trifft Harvison auf Nijem und Cope kämpft gegen Bailey.