MMA

Team Austria bereit für IMMAF-Weltmeisterschaften

Im Dauereinsatz: Die Ettl Bros.

Wie bereits berichtet finden die IMMAF-Weltmeisterschaften für Amateure während der Fan-Expo der UFC in Las Vegas, Nevada statt. Neben deutscher Beteiligung durch Daniela Kortmann (GnP berichtete), reist auch Österreich mit dem Nationalteam, gecoacht von den Ettl Bros., in die Vereinigten Staaten.

Die IMMAF möchte verstärkt den Amateursport vorantreiben. Zu diesem Zweck veranstaltet sie vom 30. Juni bis zum 5. Juli erstmals eine Weltmeisterschaft in allen Gewichtsklassen. Die Teilnehmer für das Team aus Österreich wurden u.a. beim Austrian Fight Cup bestimmt (GnP berichtete).

Österreich reist mit einem 13 Mann starken Team an. Nationaltrainer sind dabei Gerhard und Michael Ettl. „Nach vier harten Monaten Training, Vorbereitung und großem organisatorischen Aufwand ist das österreichische Team perfekt vorbereitet und die Kämpfer sind topfit“, so die Ettl Bros. gegenüber Groundandpound.de. "Am Freitag fliegen wir nach Las Vegas."

Die Nationalmannschaft besteht aus folgenden Kämpfern:

Josef Leitner (Leichtgewicht -70Kg)
Christian Draxler (Weltergewicht -77Kg)
Felix Scherübel (Mittelgewicht -84 Kg)
Mirza Ramic (Mittelgewicht -84 Kg)
Aleksander Rakic (Halbschwergewicht -93Kg)
Hans Lackner (Schwergewicht -120Kg)

Anbei ein kurzer Videoblog der Ettl Bros. vor der IMMAF-WM:

Bei den IMMAF-Weltmeisterschaften treten 20 Länder mit insgesamt 200 Athleten gegeneinander an. Zudem werden auf der UFC Fan Expo zahlreiche Stars und Namen der Szene erwartet. Einen Einblick kann man sich auf der offiziellen Website einholen: http://www.ufcfanexpo.com/Whats-Happening/International-Mixed-Martial-Arts-Federation-IMMAF/

Weitere Infos zur IMMAF: http://www.immaf.org/
35 Länder sind Mitglied bei dem internationalen Hauptverband IMMAF. Der österreichische Verband nennt sich AUTMMAF (Austrian Mixed Martial Arts Federation). Präsident ist Gerhard Ettl. Das Ziel ist es, Kämpfern den Weg in die UFC zu ermöglichen.