Allgemein

Strikeforce: Miami – Das Wiegen

Gestern fand im Bank Atlantic Center, in Miami, das offizielle Wiegen zur heutigen Veranstaltung Strikeforce: Miami statt. Alle in den Hauptkämpfen vertreten Sportler machten dabei problemlos ihr Gewicht. Lediglich bei den Fightern der Vorkämpfe gab es einige marginale Gewichtsüberschreitungen, die jedoch von den jeweiligen Gegnern akzeptiert und daher ohne Sanktionen hingenommen wurden.

So war Hayder Hassan ein halbes Pfund über dem zulässigen Limit, Sabah Homasi 1,5 Pfund. Michael Byrnes erschien zu spät und musste daher im Nachgang gewogen werden. Er schaffte sein Gewicht, erhielt aber, auf Grund seines verspäteten Eintreffens, eine Geldstrafe in ungenannter Höhe. Joe Ray schaffte während des offiziellen Wiegens sein Gewicht nicht, im zweiten Versuch klappte es allerdings.

Sowohl Nick Diaz und Marius Zaromskis, als auch Cyborg und Coenen lieferten sich intensive Staredowns. Der Rest der Hauptkämpfer ließ es eher ruhig angehen.

Anbei die Resultate im Detail:

Strikeforce: Miami - Offizielles Wiegen
29. Januar 2010
Bank Atlantic Center, Miami, Florida, USA

Weltergewichtstitelkampf
Nick Diaz (169.5) vs. Marius Zaromskis (169)

Frauentitelkampf Federgewicht
Cristiane "Cyborg" Santos (144.5) vs. Marloes Coenen (143.75)

Greg Nagy (210.5) vs. Herschel Walker (214.25)
Robbie Lawler (185.75) vs. Melvin Manhoef (185.75)
Bobby Lashley (252.25) vs. Wes Sims (258.25)

Vorkämpfe
Jay Hieron (170.25) vs. Joe Riggs (170.5) (Live auf EASportsMMA.com)
Pablo Alfonso (139.25) vs. Marcos da Matta (139.75)
Hayder Hassan (170.5) vs. Ryan Keenan (168)
Sabah Homasi (171.5) vs. John Kelly (170.5)
Michael Byrnes (154.5) vs. David Zitnik (154)
David Gomez (144.5) vs. Craig Oxley (144.75)
John Clarke (169.75) vs. Joe Ray (169.75)