Allgemein

Staraufgebot beim Fight Festival 27

Toni Valtonen und Niko Puhakka

Das Fight Festival 27 in der finnischen Hauptstadt schickt sich am 13. März wieder einmal an, die Vorherrschaft im nordeuropäischen Raum für sich zu beanspruchen. Gleich vier Kämpfer aus unserer European Top Ten geben sich am Samstag die Ehre: die Finnen Niko Puhakka, Toni Valtonen und Marcus Vänttinen sowie der Russe Alexander Shlemenko.

Im Hauptkampf trifft Niko Puhakka auf den Brasilianer Marcus Aurelio, einen Veteranen von PRIDE und der UFC. Toni Valtonen bekommt es mit dem starken Ringer Jake O’Brien zu tun, der nach seiner Entlassung aus der UFC bereits wieder einen Kampf gewonnen hat. Alexander Shlemenko begrüßt Sean Salmon zurück, der schon dreimal beim Fight Festival gekämpft hat. Dabei kamen zwei Siege und eine Niederlage heraus.

Marcus Vänttinen tritt gegen die amtierende Nr. der German Top Five im Halbschwergewicht an – Martin Zawada. Für „King Kong“ aus Düsseldorf wird es der erste Kampf seit fast einem Jahr. Auch er kämpft nicht zum ersten Mal in Finnland. Seine Bilanz vom Fight Festival: ein KO-Sieg gegen Baga Agaev und eine Punktniederlage gegen Toni Valtonen.

Fight Festival 27
13. März 2010
Helsinki, Finnland

Niko Puhakka vs. Marcus Aurelio
Toni Valtonen vs. Jake O’Brien
Sean Salmon vs. Alexander Shlemenko
Marcus Vänttinen vs. Martin Zawada
Mikko Suvanto vs. Vener Galiev
Juha-Pekka Vainikainen vs. Lukasz Bugara
Joni Salovaara vs. Timo-Juhani Hirvikangas
Outi Louhimo vs. Emma Watson