MMA

Sprawl & Brawl FC: Alle Kämpfe enden vorzeitig

Sprawl & Brawl FC 2

„Sprawl & Brawl FC“ konnte am 2. Mai seine erste Großveranstaltung erfolgreich in Berlin abhalten. Neben acht spannenden MMA-Kämpfen, feierte das Publikum auch zwei actionreiche Duelle im K-1. Wir blicken für euch auf die Ergebnisse des Kampfabends aus dem Tenniscenter Weissensee.

MMA-Newcomer konnten ihre ersten Erfahrungen vor knapp 500 Zuschauern sammeln und gaben dabei alles. Das Ergebnis: Keiner der 10 Kämpfe ging über die volle Distanz.

Der Hauptkampf des Abends wurde in der Königsklasse abgehalten, im Schwergewicht. Der ehemalige Bundesligaringer und bislang unbesiegte Rene Hoppe traf auf Muay-Thai-Spezialist Andreas Gryzwa. Wie erwartet, setzte der Ringer seine Qualitäten rasch ein, erkämpfte den Takedown via Double Leg und konnte so die Oberhand gewinnen. Aus seinem Element, schien Gryzwa überfordert und wurde nach wenige Sekunden von Hoppe aus der Nord-Süd-Position abgewürgt. Hoppe konnte seine bisherigen drei Auftritte allesamt in erster Runde für sich entscheiden.

Spektakulär ging auch das Duell zwischen dem 18-jährigen Erik Fröhmke und Gadjef Abdurashka aus. Sowohl im Stand als auch auf dem Boden ging es heiß her, bis Fröhmke den Kampf in der zweiten Runde durch einen Triangle Choke für sich entscheid.

Ebenfalls rasch ging es in einem weiteren Schwergewichtskampf zwischen dem Debütanten Philip Lau und dem bis dato ungeschlagenen Enrico Koch zu. Lau konnte Kochs Siegesserie mit starken Lowkicks und harten Punches nach 51 Sekunden via T.K.o. beenden.

Im Halbschwergewicht begeisterten Julian Pennant und Raoul Bartels die angereisten Zuschauer mit einem engen Kampf. Pennant setzte sich schließlich ab und übernahm das Kommando. In der zweiten Runde konnte er durch hartes Ground and Pound die Entscheidung für sich erzwingen.

Die Videos der Kämpfe werden in den kommenden Tagen exklusiv bei GNP1.de veröffentlicht.

Alle Ergebnisse des Abends:

Sprawl & Brawl FC
2. Mai 2015
Tenniscenter Weissensee, Berlin

MMA
Rene Hoppe bes. Andreas Siegmund Grzywa durch Nord-Süd-Choke nach 1:12 in Rd. 1
David Zuern bes. Robert Jäsche durch Rear-Naked Choke nach 0:52 in Rd. 1
Erik Fröhmke bes. Gadjev Abdurashka durch Triangle-Choke nach 2:18 in Rd. 2
Georg Schierz bes. Martin Muckwar durch T.K.o. (GnP) nach 3:26 in Rd. 1
Max Lim bes. Stefan Baer durch T.K.o. (GnP) nach 1:58 in Rd. 2
Philipp Lau bes. Enrico Koch durch K.o. nach 0:52 in Rd. 1
Micha Peters bes. Lucien Schoenbach durch Rear-Naked Choke nach 2:08 in Rd. 1
Julian Pennat bes. Raoul Bartels durch T.K.o. (GnP) nach 1:28 in Rd. 2

K-1
Marcel Gubisch bes. Robin Ringer durch K.o. nach 1:08 in Rd. 2
Idir Allane bes. Dirk Kempe durch K.o. nach 1:58 in Rd. 2